Mittwoch, 1. Dezember 2010

Break 120 Stephen Hendry (UK Championship 2003)

Die Qualifikation zum UK Championship 2010 geht heute Abend zu Ende und die Vorfreude auf die finalen TV-Runden steigt weiter. Bleiben wir bei unserem gestern gestarteten Rückblick auf vergangene Höhepunkte des Turniers. Im Finale des UK Champiosnhip 2003 im Barbican Centre, York standen sich Stephen Hendry und Mattew Stevens gegenüber. Stevens gewann am Ende mit 10-8. Im vorletzten Frame der Partie gelang Stephen Hendry aber noch fast ein Maximum Break.  
Ein Muss für jeden echten Snooker TV Junkie!

Watch it on Snooker TV!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen