Freitag, 15. Dezember 2017

(Q) German Masters 2018: Zeitplan und Ergebnisse

Zu den beiden Qualifikationsrunden des German Masters 2018, die vom 19. - 22.12.2017 im Barnsley Metrodome ausgetragen werden, gibt's bei snookertv mal wieder den Klassiker! Unter den 128 Teilnehmern ist auch Lukas Kleckers aus Essen, der neulich erst bei den Northern Ireland Open in Belfast im TV-Match gegen Ronnie O'Sullivan auf sich aufmerksam gemacht hat. Im Kampf um einen Platz unter den Last 32 trifft der 21-jährige zunächst auf Tom Ford und im Falle eines Sieges danach auf Neil Robertson oder Chris Wakelin. Wie gewohnt werden zwei Begegnungen pro Session im Stream gezeigt. Wer das Geschehen in Barnsley LIVE am Bildschirm verfolgen möchte, findet auf der Seite Live-Stream alle wichtigen Links und Infos zu Streams und Scores. Die TV-Runden des Turniers werden vom 31.01. - 04.02.2017 im Tempodrom in Berlin ausgetragen. Und hier ist er, ohne Schnick-Schnack, ganz wie früher, der Zeitplan mit Ergebnissen zu den ersten beiden Runden des German Masters 2018:

Dienstag, 12. Dezember 2017

147 - Cao Yupeng - 12.12.2017 - Scottish Open, Glasgow

Cao Yupeng gelang in der ersten Runde der Scottish Open 2017 in seinem Match gegen Andrew Higginson im dritten Frame die erste 147 seiner Karriere. Dafür erhält die Nr. 67 der Weltrangliste einen Bonus über £20.000 und £2.000 für das Höchste Break, vorausgesetzt keinem weiteren Spieler gelingt im Laufe des Turniers ein Maximum Break.

Montag, 11. Dezember 2017

Rekord! Ronnie ist zum sechsten Mal UK Champion

Mit 10-5 gewann Ronnie O'Sullivan gestern Abend das Finale der UK Championship 2017 gegen Shaun Murphy und ist damit zum sechsten Mal UK Champion. So viele UK-Titel sammelte bisher nur Steve Davis. Außerdem hat der 42-jährige nun insgesamt 18 Triple-Crown-Titel geholt: 5 WM-, 6 UK- und 7 Masters-Titel. Alleiniger Halter dieses Rekords war seit 1999 Stephen Hendry. Für den Sieg in York erhält Ronnie O'Sullivan £170.000. Damit steht er in der neuen Weltrangliste auf Platz 2. Aufzeichnungen der Partie sind auf der Seite On Demand zu finden. Achja, Ronnie ist auch noch auf dem besten Weg zum tausendsten Century Break. Im dreizehnten Frame spielte er mit dieser 103 jüngst Nr. 916:

Sonntag, 10. Dezember 2017

Scottish Open 2017: Eurosport Live-Übertragungen

Der Snooker-Dezember 2017 geht weiter mit den Scottish Open in Glasgow. Das zwölfte Ranglistenturnier der Saison findet vom 11. - 17.12. in der Emirates Arena der größten Stadt Schottlands statt und wird LIVE bei Eurosport übertragen. Das Preisgeld für den Sieger beträgt wie bei allen Turnieren der Home Nations Series £70.000. Titelverteidiger ist Marco Fu aus Hongkong, der sich im Vorjahr am letzten Turniertag mit 9-4 gegen den Schotten John Higgins durchsetzen konnte.

The Masters 2018: Die Auslosung

Bild in voller Größe
Die Paarungen für die erste Runde des Masters 2018 stehen fest. Die Auslosung erfolgte im Mid-Session Interval der Begegnung zwischen Ronnie O'Sullivan und Shaun Murphy im Finale der UK Championship 2017 im Barbican Centre, York und wurde LIVE von der BBC übertragen. Teilnehmer des Einladungstunrniers, das vom 14.  - 21.01.2018 im Alexandra Palace in London ausgetragen wird, sind die Top 16 der Weltrangliste nach der UK Championship. Live-Bilder wird es bei BBC und Eurosport geben. Bei snookertv ist zu dem Turnier mit allen gewohnten Live-Infos zu rechnen. Hier gibt's alle Begegnungen der ersten Runde des Masters 2018 auf einen Blick:

Break 111 Ronnie O'Sullivan (UK Championship 2017)

Es gibt Century Breaks und es gibt Century Breaks... Hier ist eins von Ronnie O'Sullivan im Halbfinale der UK Championship 2017 in York gegen Stephen Maguire über 111 Punkte. Sehenswert:

BBC und World Snooker verlängern Vertrag

Die BBC wird auch in Zukunft die Triple Crown Events der World Snooker Main Tour übertragen. Der bestehende Kooperationsvertrag mit World Snooker wurde gerade um 5 Jahre bis zum Ende der Saison 2023/24 verlängert. Wir werden also auch ich den nächsten Jahren weiterhin zu den Turnieren UK Championship, Masters und Weltmeisterschaft Live-Bilder und Analysen in Top-Qualität bekommen - kostenlos und im öffentlich-rechtlichen Fernsehen! Das ist wichtig für den Sport und seine Fans und gut für snookertv. Danke World Snooker, danke BBC!

Samstag, 9. Dezember 2017

Break 128 Akani Songsermsawad (UK Championship 2017)

Der 22-jährige Sunny Akani aus Thailand spielt im neunten Frame seiner Partie gegen Ronnie O'Sullivan in der Runde der Last 16 der UK Championship 2017 in York das höchste Break seiner Karriere:

Scottish Open 2017: Infos und Draw (Last 32)

Mit den Scottish Open wird vom 11. - 17.12.2017 in der Emirates Arena, Glasgow das dritte Turnier der Home Nations Series ausgetragen. Titelverteidiger ist Marco Fu aus Hongkong, der sich letztes Jahr im Finale mit 9-4 gegen John Higgins durchsetzen konnte. Das zwölfte Weltranglistenturnier der Saison 2017/18 wird LIVE bei Eurosport übertragen. Auf der Seite Live-Stream sind weitere Infos zu den Live-Bildern zu finden. Hier folgt die Turnierübersicht mit den wichtigsten Infos, Links und dem Turnierbaum ab Runde 3 (Last 32/Donnerstag):

Dienstag, 5. Dezember 2017

Mark King verpasst die 147 (UK Championship 2017)

In Runde 2 (Last 64) der UK Championship 2017 spielte Mark King im dritten Frame seiner Partie gegen Mike Dunn fast das erste Maximum Break seiner Karriere. Leider ließ der 43-jährige im Endspiel auf die Farben Pink aus und es blieb bei 134 Punkten:

UK Championship 2017: Neil Robertson v Mark Joyce (Decider)

UK Championship 2017 in York. Nach Ding Junhui, Mark Selby, Judd Trump, Marco Fu und Mark Williams ist gestern Abend in Runde 3 (Last 32) mit Neil Robertson ein weiterer Top-Spieler ausgeschieden. Mit 5-6 unterlag der Australier seinem Gegner Mark Joyce aus England. Die Niederlage ist für Neil Robertson besonders bitter, da er nun nach dem Turnier nicht mehr unter den Top 16 der Weltrangliste stehen und somit im Januar auch nicht beim Masters in London dabei sind wird. Hier ist der letzte, entscheidende Frame der Partie:

Sonntag, 3. Dezember 2017

UK Championship 2017: Mark Selby v Scott Donaldson (F9)

Mit 6-3 konnte sich Scott Donaldson in der zweiten Runde der UK Championship 2017 gegen Titelverteidiger Mark Selby durchsetzen. In Runde 3 (Last 32) trifft der 23-jährige Schotte nun auf den Chinesen Li Hang. Hier die komplete Begegnung mit dem letzte Frame ab 2:26:10:

Dienstag, 28. November 2017

147 - Mark Selby - 07.12.2013 - UK Championship, York

Mal wieder was für die Liste der 147er: Bei der UK Championship 2013 spielte Mark Selby, der dieses Jahr als Titelverteidiger in York antritt, im Halbfinale gegen Ricky Walden das 100. offizielle Maximum Break in der Geschichte des Profisnooker. Für das Break erhielt Mark Selby einen Bonus in Höhe von £55.000 und zusätzlich £4.000 als Preisgeld für das Höchste Break.

Montag, 27. November 2017

UK Championship 2017: Infos und Draw (Last 32)

Die Betway UK Championship 2017 wird vom 28.11. - 10.12. im Barbican Centre, York ausgetragen. Das Turnier ist das elfte Ranking Event der World Snooker Main Tour 2017/18. Der mit £170.000 dotierte Titel wird von Mark Selby verteidigt. Das Preisgeld beträgt insgesamt £850.000. Neben der BBC als Gastgebende Rundfunkanstalt zeigt auch Eurosport Live-Bilder aus York. Hier bei snookertv werden alle wichtigen Infos und Links zu den besten Empfangsmöglichkeiten der TV-Sender zusammengestellt. Dieser Post fungiert als Hauptseite mit den wichtigsten Infos zum Turnier, allen Links zu den Angeboten des Blogs und dem aktualisierten Turnierbaum (ab Last 32/Montag, 04.12.2017).

N. Ireland Open 2017: Yan Bingtao v Mark Williams (Decider)

Decider im Finale der Northern Ireland Open 2017 zwischen Mark Williams und Yan Bingtao:

Sonntag, 26. November 2017

Break 137 Yan Bingtao (Northern Ireland Open 2017)

Finale in Belfast. Der 17-jährige Yan Bingtao baut seine Führung gegen Mark Williams auf 6-3 aus:

UK Championship 2017: Eurosport Live-Übertragungen

Die UK Championship 2017 wird vom 28.11. - 10.12. im Barbican Centre, York ausgetragen. Die TV-Übertragung beginnt allerdings erst mit der zweiten Runde (Last 64) am Samstag, 02. Dezember. Als Host Broadcaster ist die BBC (s. Sendeplan) im Einsatz. Live-Bilder aus York gibt's aber auch bei Eurosport. Die Ausgabe Eurosport Deutschland ist planmäßig für knapp 60 Stunden LIVE auf Sendung. Hier folgen die geplanten Sendezeiten für die Live-Übertagungen von Eurosport DE:

Break 114 Yan Bingtao (Northern Ireland Open 2017)

Mit 6-2 bezwang Yan Bingtao im Halbfinale der Northern Ireland Open 2017 seinen Landsmann Lyu Haotian und trifft jetzt im Finale auf Mark Williams, der sich ebenfalls mit 6-2 gegen Elliot Slessor durchsetzen konnte. Im achten und letzten Frame des chinesischen Duells kompilierte der 17-jährige aus Zibo diese 114:

Samstag, 25. November 2017

N. Ireland Open 2017: Robert Milkins v Yan Bingtao (Decider)

Der 17-jährige Yan Bingtao konnte sich nach seinem Sieg gegen Ryan Day auch im Viertelfinale der Northern Ireland Open 2017 durchsetzen und trifft damit im chinesischen Halbfinale auf den 19-jährigen Lyu Haotian. Gegner Robert Milkins war bereits mit 3-1 in Führung gegangen, konnte den Vorsprung aber nicht nutzen und es kam zum Decider:

Freitag, 24. November 2017

N. Ireland Open 2017: Ryan Day v Yan Bingtao (Decider)

Die einzige Partie aus der Runde der Last 16 der Northern Ireland Open 2017, die im Decider entschieden wurde, war die Begegnung zwischen dem Waliser Ryan Day und Yan Bingtao. Der Chinese, der bei der International Championship 2017 das Halbfinale erreichte, indem er sich gegen Ronnie O'Sullivan, Ricky Walden, Jack Lisowski und John Higgins durchsetzte, trifft nun im Viertelfinale auf Robert Milkins. Hier ist der letzte, entscheidende Frame der Begegnung:

N. Ireland Open 2017: Mark Allen v Tian Pengfei (Decider)

Zum ersten Mal in seiner Karriere steht Tian Pengfei im Viertelfinale eines Weltranglistenturniers. Bei den Northern Ireland Open 2017 konnte sich der 30-jährige Chinese auf dem Weg dorthin gegen Soheil Vahedi, Mark Allen, Noppon Saengkham und Chris Wakelin durchsetzen. Nun trifft Tian auf seinen Landsmann Lyu Haotian, der es bei der International Championship 2012 schon einmal unter die Letzten 8 geschafft hat. Das Spiel gegen Lokalmatador Mark Allen in Runde 2 (Last 64) ging über die volle Distanz. Der Decider:

UK Championship 2017: BBC Sendeplan

Für die Live-Bilder der UK Championship 2017, 28.11. - 10.12. im Barbican Centre, York ist die BBC zuständig. Die britische Rundfunkanstalt zeigt ab Samstag, 02.12. (Last 64) alle Live-Matches des Turniers im TV bzw. Online-Stream. Auf der Seite Live-Stream werden Links und Infos zum Empfang der Sender BBC One und Two, sowie zum Online-Angebot der British Broadcasting Corporation zur Verfügung gestellt. Hier folgt der Zeitplan für die TV- und Online-Übertragungen der BBC:

Donnerstag, 23. November 2017

Malgorzata Kanieska in Aktion (Welsh Open 2017)

Die Schiedsrichterin Malgorzata Kanieska (* 26.12.1988) aus Warschau im Einsatz am 14.02.2017 bei den Welsh Open, Runde 1, Ronnie O'Sullivan v Tom Ford:

N. Ireland Open 2017: John Higgins v Gary Wilson (Decider)

Gary Wilson (Nr. 56 der aktuellen Weltrangliste) ist unter den Last 16 der Northern Ireland Open 2017. Mit 4-3 bezwang der 32-jährige aus Wallsend John Higgins (Nr. 5) und trifft nun auf den Chinesen Li Yuan (Nr. 97). Hier der Decider zwischen dem Schotten und dem Engländer:

Break 142 John Higgins (Northern Ireland Open 2017)

John Higgins ist raus. Mit 4-3 setzte sich Gary Wilson aus England bei den Northern Ireland Open 2017 in der Runde der Last 32 gegen den 42-jährigen Schotten durch. Im zweiten Frame spielte der 'Wizard of Wishaw' mit dieser 142er Total Clearance aber noch das neue High Break des Turniers:

Dienstag, 21. November 2017

Breaks 137, 60 Lukas Kleckers (Northern Ireland Open 2017)

Lukas Kleckers gelang in Frame Nr. 3 seiner Partie gegen Ronnie O'Sullivan in der ersten Runde der Northern Ireland Open 2017 eine Total Clearance über 137 Punkte und verkürzte seinen Rückstand so auf 1-2. Gleich im nächsten Frame spielte der 21-jährige aus Essen noch ein beeindruckendes Break über 60 Punkte zum 2-2. Leider hielt dieser Lauf nicht länger an und der Engländer konnte die nächsten zwei Frames und so das Match für sich entscheiden. Hier die Frames Nr. 3 und 4:

Frühes Aus für frustrierten Trump

Für Judd Trump sind die Northern Ireland Open 2017 in Belfast bereits beendet. Mit 2-4 unterlag der Engländer seinem Landsmann Stuart Carrington. Den sechsten Frame gab Trump vor lauter Frust sogar frühzeitig auf, um danach schnell die Arena zu verlassen. Selten gesehen im Gentleman-Sport Snooker:

Samstag, 18. November 2017

Northern Ireland Open 2017: Live-Matches (Last 128)

Hier werden die geplanten Live-Matches der ersten Runde (Last 128) der Northern Ireland Open 2017 in Belfast aufgelistet. Das zehnte Ranglistenturnier der Saison wird vom 20. - 26.11. in der Waterfront Hall der nordirischen Hauptstadt ausgetragen. Alle Begegnungen können bei Online-Wettanbietern im Live-Stream verfolgt werden. Außerdem gibt's Live-Bilder bei Eurosport. Der Sportsender ist fast täglich ab 14:00 und 20:00 Uhr LIVE auf Sendung (s. Sendetermine). Hier bei snookertv gibt's auf der Seite Live-Stream während des Turniers neben den tagesaktuellen Live-Matches natürlich auch die gewohnten Live- und Stream-Links.

Freitag, 17. November 2017

Northern Ireland Open 2017: Infos und Draw (Last 32)

Vom 20. - 26. November 2017 wird in der Waterfront Hall in Belfast mit den Northern Ireland Open 2017 das zweite Turnier der Home Nations Series ausgetragen. Titelverteidiger ist Mark King, der sich letztes Jahr in einem dramatischen Finale mit 9-8 gegen Barry Hawkins durchsetzen konnte und so seinen ersten Titel überhaupt holte. Das Preisgeld für den Sieger beträgt wie im Vorjahr £70.000. Außerdem gibt es einen Bonus über £1.000.000 für den Spieler, der alle vier Home Nations Events gewinnt. Bei den English Open, dem ersten Turnier der Serie triumphierte Ronnie O'Sullivan. Die Northern Ireland Open werden LIVE bei Eurosport übertragen. Hier folgt die Turnierübersicht mit allen wichtigen Infos und dem Turnierbaum für die Last 32 (ab Donnerstag):

Dienstag, 14. November 2017

Shaun Murphy ist neuer Champion of Champions

Mit 10-8 konnte sich Shaun Murphy im Finale des Champion of Champions 2017 am vergangenen Sonntag in Coventry gegen Ronnie O'Sullivan durchsetzen. Für den Sieg erhält der 35-jährige Engländer £100.000. Der letzte Frame der Begegnung:

Freitag, 10. November 2017

Shanghai Masters 2017: Eurosport Live-Übertragungen

Das Shanghai Masters 2017 wird bei Eurosport übertragen. Der Sportsender ist an allen sechs Tagen vom 13. - 18. November mit Eurosport 1 im Free-TV LIVE auf Sendung. Die Übertragungen starten an den ersten drei Turniertagen jeweils um 08:30 und 12:30. Am Donnerstag wird die erste Session (Last 16) nur zeitversetzt gezeigt. Freitag und Samstag geht's schon um 07:00 Uhr MEZ los. Die Übertragung des Endspiels am Samstag startet planmäßig auf Eurosport 2 und wird dann im Free-TV fortgesetzt. Hier gibt's die Sendezeiten der geplanten Live-Übertragungen von Eurosport Deutschland auf einen Blick:

Donnerstag, 9. November 2017

Break 138 Ronnie O'Sullivan (Champion of Champions 2017)

Neues High Break in Coventry. Ronnie O'Sullivan gewinnt 6-0 gegen John Higgins im Viertelfinale des Champion of Champions 2017 und spielt zum Abschluss eine 138, die erste hier bei snookertv:

Break 134 Ronnie O'Sullivan (Champion of Champions 2017)

Mit 4-1 setzt sich Ronnie O'Sullivan in seinem ersten Match beim Champion of Champions 2017 gegen Neil Robertson durch. Im letzten Frame spielt 'The Rocket' diese Total Clearance über 134 Punkte und überbietet damit die 133 von Anthony Hamilton:

Champion of Champions 2017: Mark Selby v Luca Brecel (F10)

Mit 6-4 konnte sich der Belgier Luca Brecel im Virtelfinale des Champion of Champions 2017 gegen den frischgebackenen International Champion Mark Selby durchsetzen und trifft damit im Halbfinale auf Shaun Murphy. Hier gibt's den letzten Frame der Begegnung:

Mittwoch, 8. November 2017

Shanghai Masters 2017: Infos und Draw (Last 32)

Das Shanghai Masters 2017 (世界斯诺克上海大师赛) ist das neunte Weltranglistenturnier der World Snooker Main Tour 2017/18 und wird vom 13. - 18.11. ausgetragen. Die Qualifikation wurde bereits im Oktober in Wigan gespielt. Der mit £150.000 dotierte Titel wird von Ding Junhui verteidigt, der letztes Jahr im Finale Mark Selby mit 10-6 bezwang. Live-Bilder gibt's bei Eurosport. Der Sportsender ist mit rund 30 Stunden LIVE dabei. Wettanbieter zeigen alle Live-Matches des Turniers unabhängig vom TV-Programm. Hier folgt die neue Turnierübersicht mit allen wichtigen Infos und Links und dem Turnierbaum ab Last 32 (Mittwoch):

Montag, 6. November 2017

Sonntag, 5. November 2017

Mark Selby triumphiert wieder in Daqing

Mit 10-7 setzt sich Mark Selby im Finale der International Championship 2017 gegen Mark Allen durch. Damit triumphiert der 34-jährige zum zweiten Mal in Folge in Daqing. Für seinen ersten Titel in dieser Saison erhält Mark Selby £150.000. Die Entscheidung:

Break 137 Mark Allen (Int. Championship 2017)

Nach der ersten Session zwischen Mark Selby und Mark Allen im Finale der International Championship 2017 steht es 6-3 für den Engländer. Im letzten Frame konnte Mark Allen mit dieser 137 seinen Rückstand auf 3 Frames verkürzen:

Samstag, 4. November 2017

Ace Stream Engine für Android

Die Software Ace Stream Media ist auch für Android verfügbar. So kann man das Programm von Eurosport und vielen anderen TV-Sendern auch auf mobilen Geräten in Top-Qualität verfolgen. Um die Streams unter Android abzuspielen, ist zusätzlich ein Videoplayer wie der VLC media player (s. Software) erforderlich. Man kann das Bild aber auch über Chromecast oder Apple TV auf anderen Geräten ausgeben. Ist die Ace Stream Engine installiert, kann mit Klick auf einen entsprechenden Ace-Stream-Link (acestream://...) der Live-Stream gestartet werden. Die Oberfläche sieht dann zunächst so aus:

Freitag, 3. November 2017

Champion of Champions 2017: Infos und Draw

Das Champion of Champions 2017 wird vom 06. - 12. November in der Ricoh Arena von Coventry ausgetragen und LIVE bei ITV4 ausgestrahlt. Der mit £100.000 dotierte Titel wird von John Higgins verteidigt. Bei den 16 Teilnehmern des Einladungsturniers handelt es sich um Turniersieger der World Snooker Main Tour der vergangenen zwölf Monate. Den letzten freien Platz im Draw erhält entweder der Sieger der International Championship oder, falls dieser schon qualifiziert ist, Neil Robertson als Gewinner des Hong Kong Masters. Auf der Seite Live-Stream gibt es während des Turniers die wichtigsten Live-Infos und die besten Stream-Links. Hier folgt der gewohnte Überblick mit allen Daten und dem Turnierbaum:

PTC Grand Finals 2011: Mark Selby v Martin Gould (Decider)

Die Head-to-Head-Statistiken unserer Lieblingsdienste für Snookerzahlen snooker.org und CueTracker lassen vermuten, dass 'Pinner Potter' Martin Gould nicht der angenehmste Gegner für Mark Selby im Halbfinale der International Championship 2017 sein dürfte. Ein schönes Beispiel stammt aus dem Jahr 2011, PTC Grand Finals in Dublin, Halbfinale:

Donnerstag, 2. November 2017

Break 123 Yan Bingtao (Int. Championship 2017)

Zum ersten Mal in seiner Karriere steht der 17-jährige Yan Bingtao im Halbfinale eines World Snooker Ranking Events, nachdem er sich im Viertelfinale der International Championship 2017 in Daqing mit 6-2 gegen John Higgins durchsetzen konnte. Zuvor bezwang der Chinese bereits Ronnie O'Sullivan, Ricky Walden und Jack Lisowski. Im fünften Frame seiner Viertelfinal-Partie spielte die Nr. 53 der Weltrangliste diese beeindruckende 123 zum 4-1:

Champion of Champions 2017: Sendetermine (ITV4)

Vom 06. - 12. November 2017 wird in der Ricoh Arena in Coventry unter den 16 Turniersiegern der letzten 12 Monate der World Snooker Main Tour der Champion of Champions 2017 ermittelt. Titelverteidiger ist der Schotte John Higgins, der sich letztes Jahr im Finale des Einladungsturniers mit 10-7 gegen Ronnie O'Sullivan durchsetzen konnte. Um Live-Bilder aus Coventry kümmert sich der britische TV-Sender ITV4, der an allen Tagen LIVE auf Sendung ist. Neben Moderatorin Jill Douglas werden Stephen Hendry, Neal Foulds und Alan McManus als Experten im Studio sitzen. Der Kommentar kommt von Clive Everton und Phil Yates. Hier folgt eine Übersicht der geplanten Live-Sendezeiten von ITV4:

Int. Championship 2017: Ali Carter v Martin Gould (Decider)

Mittwoch, 1. November 2017

Snooker im November 2017

Der November 2017 ist vollgepackt mit Snooker. An 28 von 30 Tagen gibt's unseren Lieblings-Fernseh-Sport LIVE in Stream und TV! Da kann es draußen also ruhig nass, kalt und ungemütlich werden.

147 - Kyren Wilson - 31.10.2017 - (Int. Championship, Daqing)

Kyren Wilson gelang am Dienstag bei der International Championship 2017 in Daqing in der Runde der Last 32 die erste 147 seiner Karriere und konnte so gegen Martin Gould zum 5-5 ausgleichen. Für das Maximum Break erhält der Engländer £5.000 als 147-Bonus und zusätzlich £3.000 für das Höchste Break. Das ist bereits die zweite 147 der Saison, nach Liang Wenbo's Maximum in Barnsley und die Nr. 133 insgesamt. Kyren Wilson (Nr. 12 der Weltrangliste) verlor die Partie allerdings mit 6-5.

Montag, 30. Oktober 2017

International Championship 2017: Infos und Links

Mit der OPPO International Championship (Daqing, China) wird vom 29.10. - 05.11.2017 das achte Weltranglistenturnier der World Snooker Main Tour 2017/18 ausgetragen. Titelverteidiger ist Mark Selby, der letztes Jahr im Finale Ding Junhui mit 10-1 bezwingen konnte. Das Preisgeld für den Sieger beträgt £150.000. Live-Bilder gibt's bei Eurosport. Hier folgen alle wichtigen Links, Daten und Fakten zum Turnier:

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Break 129 Ronnie O'Sullivan (English Open 2017)

Mit 4-1 konnte sich Ronnie O'Sullivan in der Runde der Last 32 der English Open 2017 gegen Zhang Yong durchsetzen. Im letzen Frame spielte 'The Rocket' noch ein Century Break über 129 Punkte, das normalerweise auch eine 136 geworden wäre. Hätte diese letzte Schwarze gepasst, wäre es aber wohl trotzdem bei 129 Punkten geblieben:

Mittwoch, 18. Oktober 2017

147 - Liang Wenbo - 18.10.2017 (English Open, Barnsley)

Liang Wenbo spielt in der zweiten Runde der English Open 2017 in Barnsley in seinem Match gegen Tom Ford das zweite Maximum Break seiner Karriere. Der Bonus für eine 147 steht zur Zeit bei £40.000. Das Break ist das erste Maximum der Saison 2017/18 und Nr. 132 in der ewigen Liste.

Montag, 16. Oktober 2017

Break 143 Judd Trump (English Open 2017)

Das bisher höchste TV-Break bei den English Open 2017 kommt von Judd Trump. In Frame Nr. 3 seiner Partie gegen Landsmann Robbie Williams spielte der Engländer eine Total Clearance über 143 Punkte:

Freitag, 13. Oktober 2017

English Open 2017: Infos und Links

Vom 16. - 22. Oktober 2017 wird im Barnsley Metrodome mit den English Open das erste Turnier der Home Nations Series ausgetragen. Das siebte Weltranglistenturnier der Main Tour 2017/18 wird LIVE bei Eurosport gezeigt. Das Preisgeld für den Sieger beträgt £70.000. Insgesamt werden £366.000 ausgeschüttet. Der kumulative Bonus für eine 147 liegt aktuell bei £40.000. Titelverteidiger ist Liang Wenbo, der letztes Jahr in Manchester mit einem 9-6 gegen Judd Trump seinen ersten Titel holen konnte.

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Break 141 Sam Craigie (Shanghai Masters 2017)

(Q) Shanghai Masters 2017: Shaun Murphy v Yuan SiJun (Decider)

Entscheidungsframe zwischen Shaun Murphy und Yuan SiJun im Kampf um die Teilnahme am Shanghai Masters 2017:

Break 107 Yuan SiJun (Shanghai Masters 2017)

Der 17-jährige Yuan SiJun spielt im achten Frame seiner Begegnung mit Shaun Murphy in der Qualifiaktionsrunde des Shangahi Masters 2017 in Wigan diese 107 und gleicht so zum 4-4 aus:

Montag, 9. Oktober 2017

(Q) Shanghai Masters 2017: Infos und Links

Im Robin Park, Wigan wird vom 11. - 13.10. die Qualifikationsrunde (Last 128) des Shanghai Masters 2017 ausgetragen. Heute (09.10.) hat World Snooker Draw und Format veröffentlicht zusammen mit der Info, dass Zuschauer freien Eintritt erhalten. Ob überhaupt und in welchem Umfang Live-Bilder zur Verfügung stehen werden, wurde allerdings bisher noch nicht bekannt gegeben. Die TV-Runden in Shanghai finden vom 13. - 18.11. statt. Hier werden alle wichtigen Links und Infos zur Qualifikation gesammelt:

Mit Century zum achten Titel

Zum ersten Mal in seiner Karriere konnte Judd Trump einen Weltranglistentitel erfolgreich verteidigen. Mit 9-7 bezwang der 28-jährige Engländer im Finale des 888sport European Masters 2017 seinen Landsmann Stuart Bingham, nachdem er sich im letzten Jahr im Endspiel in Bukarest mit 9-8 gegen Ronnie O'Sullivan durchsetzen konnte. Für den Sieg erhält 'The Ace in the Pack' ein Preisgeld in Höhe von £75.000, was an Platz 4 in der Weltrangliste allerdings nichts ändert. Hier der letzte Frame der Begegnung mit einer 107 von Judd Trump zu seinem achten Titel:

Samstag, 7. Oktober 2017

English Open 2017: Eurosport Live-Übertragungen

Vom 16. - 22. Oktober 2017 wird im Barnsley Metrodome mit den English Open das siebte Weltranglistenturnier der Saison 2017/18 ausgetragen und Eurosport ist LIVE dabei. Gleichzeitig handelt es sich auch um das erste Turnier der Home Nations Series, bei der es einen Bonus über £1.000.000 für den Spieler gibt, der alle vier Turniere der Serie gewinnt. Das Preisgeld für den Sieger in Barnsley beträgt £70.000. Titelverteidiger ist Liang Wenbo, der letztes Jahr im Finale in Manchester Judd Trump mit 9-6 bezwingen und sich so seinen ersten Titel überhaupt holen konnte. Eurosport DE ist voraussichtlich rund 50 Stunden LIVE auf Sendung:

European Masters 2017: Judd Trump v Mark Allen (Decider)

Entscheidungsframe zwischen Judd Trump umd Mark Allen im Viertelfinale des European Masters 2017 in Lommel. Der Sieger trifft im Halbfinale auf Cao Yupeng, der sich mit 4-2 gegen Mark Williams durchsetzen konnte und zum ersten Mal im Halbfinale steht.

Freitag, 6. Oktober 2017

European Masters 2017: Mark Selby v Jack Lisowski (Decider)

Die Begegnung zwischen Mark Selby (Nr. 1 der Weltrangliste) und Jack Lisowski (57) im Achtelfinale des European Masters 2017 ging über die volle Distanz. Der Decider:

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Noch drei Champions gesucht

Für das Champion of Champions 2017, das vom 06. - 12. November in der Ricoh Arena in Coventry ausgetragen wird, sind noch drei Tickets zu vergeben. Der Draw des Einladungsturniers setzt sich aus den Siegern der World-Snooker-Turniere der vergangenen 12 Monate zusammen, wobei noch drei Titel ermittelt werden müssen. 13 Teilnehmer stehen bereits fest:

European Masters 2017: Mark Selby v Lyu Haotian (Decider)

Decider zwischen Mark Selby und Lyu Haotian in der Runde der Last 32 des European Masters 2017 in Lommel:

Dienstag, 3. Oktober 2017

Break 145 Mark Allen (European Masters 2017)

Neues High Break in Lommel! Mark Allen spielt im fünften Frame seiner Begegnung mit dem Iraner Hossein Vafaei in Runde 1 des European Masters 2017 diese 145er Total Clearance und verkürzt so auf 2-3.

Ronnie in Barnsley mit dabei

World Snooker hat bekannt gegeben, dass Ronnie O'Sullivan seine Teilnahme an den bevorstehenden English Open (16. - 22.10. in Barnsley) bestätigt hat. Außerdem mit dabei: Mark Selby, John Higgins, Shaun Murphy, Ding Junhui, Neil Robertson, Jimmy White, Liang Wenbo und viele andere. Der Sieger des ersten von insgesamt vier Home Nations Events erhält ein Preisgeld in Höhe von £70.000 und die Steve Davis Trophy. Außerdem erhält der Spieler, der alle vier Turniere der Serie gewinnt einen Bonus über £1.000.000. Die Home Nations Events 2017/18 im Überblick:

Samstag, 30. September 2017

European Masters 2017: Infos und Links

Vom 02. - 08. Oktober 2017 wird im belgischen Lommel mit dem 888sport European Masters das sechste Weltranglistenturnier der Saison 2017/18 ausgetragen. Damit findet zum ersten Mal seit den European Open 1994 in Antwerpen wieder ein World Snooker Ranking Event in Belgien statt. Titelverteidiger ist Judd Trump, der sich letztes Jahr im Finale in Bukarest mit 9-8 gegen Ronnie O'Sullivan durchsetzen konnte. Das Preisgeld für den Sieger beträgt in diesem Jahr £75.000.

Break 112 Ronnie O'Sullivan (Int. Championship 2017)

Das ging schnell. Ronnie O'Sullivan brauchte inklusive Mid-Session Interval insgesamt weniger als 90 Minuten für sein 6-0 gegen Garard Greene bei der Qualifikation zur International Championship 2017. Im letzten Frame der Begegnung gelang O'Sullivan noch mit einer 112 das 882. Century Break seiner Karriere:

Freitag, 29. September 2017

Snooker im Oktober 2017

Der Snooker-Oktober 2017 beginnt mit dem European Masters, das vom 02. - 08.10. im belgischen Lommel ausgetragen wird. Damit findet zum ersten Mal seit 23 Jahren wieder ein Weltranglistenturnier in Belgien statt. Das Preisgeld für den Sieger beträgt £75.000. Live-Bilder gibt's bei Eurosport. Das Ende des European Masters markiert außerdem den dritten Cut-Off Point der Saison 2017/18 - die Weltrangliste nach dem Turnier wird für die Setzliste der English Open verwendet.

(Q) Int. Championship: Li Hang v Soheil Vahedi (Decider)

Montag, 25. September 2017

(Q) International Championship: Infos und Links

Die Qualifikationsrunden der International Championship werden vom 26. - 29. September 2017 in der Guild Hall in Preston ausgetragen und können bei Online-Wettanbietern im Live-Stream verfolgt werden.

Samstag, 23. September 2017

European Masters 2017: Eurosport Live-Übertragungen

Das sechste Weltranglistenturnier der World Snooker Main Tour 2017/18 heißt European Masters und wird vom 02. - 08. Oktober 2017 im belgischen Lommel ausgetragen. Titelverteidiger ist Judd Trump, der letztes Jahr im Finale in Bukarest Ronnie O'Sullivan mit 9-8 bezwingen konnte. Das Preisgeld für den Sieger beträgt in diesem Jahr £75.000. Live-Bilder gibt's bei Eurosport: Der Sportsender überträgt im Free-TV bzw. bei Eursport 2 täglich LIVE aus Lommel. Hier folgen die Sendezeiten für die Live-Übertragungen bei Eurosport DE:

Freitag, 22. September 2017

Break 135 Kyren Wilson (World Open 2017)

Das bisher höchste TV-Break bei den World Open 2017 in Yushan kommt von Kyren Wilson, der sich im Viertelfinale mit 5-1 gegen Mark Williams durchsetzen konnte. In Frame Nr. 5 spielte der Engländer diese 135er Total Clearance:

Donnerstag, 21. September 2017

World Open 2017: Neil Robertson v Mark Allen (Decider)

Hier ist der entscheidende, neunte Frame der Begegnungen zwischen Neil Robertson und Mark Allen im Achtelfinale der World Open 2017 in Yushan. Der Sieger trifft im Viertelfinale auf David Gilbert.

Montag, 18. September 2017

World Open 2017: On Demand (YouTube-Playlisten)

Diese YouTube-Playlisten enthalten Aufzeichnungen von allen Live-Matches der World Open 2017.

World Open 2017 LIVE in Stream und TV (Infos und Links)

Die World Open 2017 werden vom 18. - 24. September im chinesischen Yushan ausgetragen. Das Preisgeld für den Sieger beträgt £150.000. Insgesamt werden bei dem fünften Weltranglistenturnier der Saison 2017/18 £700.000 ausgeschüttet. Titelverteidiger Allister Carter hat abgesagt. Die größten Chancen auf den Titel rechnet man Mark Selby (Nr. 1 der Weltrangliste), John Higgins (2) und Ding Junhui (4) aus. Judd Trump (3) hat sich nicht qualifiziert. Die Wettanbieter zeigen alle Live-Matches der World Open im eigenen Live-Stream. Außerdem ist Eurosport auf Sendung! Der TV-Sender zeigt täglich Live-Bilder aus Yushan im Free-TV (Eurosport 1) oder im kostenpflichtigen Zusatzkanal Eurosport 2 (Sendetermine). Gastgebende Rundfunkanstalt ist der chinesische Sportsender CCTV5. Hier bei snookertv sind auf der Seite Live-Stream die tagesaktuellen Live-Matches mit Quoten, alle wichtigen Links und die besten Live-Streams zum Turnier zu finden. Zusätzlich zu den offiziellen Stream-Links werden dort gelegentlich auch freie Alternativen angeboten. Hier folgt eine kleine Turnierübersicht mit den wichtigsten Infos und Links:

Sonntag, 17. September 2017

John Higgins holt in Indien Titel Nr. 29

Mit 5-1 konnte sich John Higgins im Finale der Indian Open 2017 in Vishakhapatnam gegen Titelverteidiger Anthony McGill durchsetzen und so seinen neunundzwanzigsten Ranglistentitel holen. Für den Sieg erhält der Schotte ein Preisgeld in Höhe von £50.000. Damit klettert der 42-jährige in der Weltrangliste von Platz 3 auf Platz 2. Hier der letzte Frame des schottischen Duells und das Interview nach dem Spiel:

Samstag, 16. September 2017

Liste der 147er in neuem Gewand

Die Liste der Maximum Breaks wurde überarbeitet und an den einfachen Tabellen-Stil auf den Seiten Sendetermine und Weltrangliste angepasst. So sollte die Übersicht nun auch auf mobilen Geräten einigermaßen vernünftig aussehen. Die Daten zu Gegner, Datum und Ort werden in Zukunft nicht mehr angezeigt, können aber bei vorhandenem Video dem entsprechenden Eintrag zum Break entnommen werden. Die Video-Links werden zur Zeit noch geprüft und dann nach und nach der neuen Liste hinzugefügt. Alle Maximum Breaks sind natürlich auch weiterhin über das Label 147 erreichbar.

Indian Open 2017: Anthony McGill v Mark King (Decider)

Decider im Halbfinale zwischen Anthony McGill und Mark King, Indian Open 2017:

Freitag, 15. September 2017

Anthony McGill gewinnt Indian Open 2016

Im Jahr 2016 konnte sich der Schotte Anthony McGill im Finale der Indian Open mit 5-2 gegen Kyren Wilson durchsetzen und sich so seinen ersten Ranglistentitel holen. Hier die entscheidenden Bälle zum Sieg:

Indian Open 2017: Stuart Bingham v Mark King (Decider)

Die Begegnung zwischen den beiden Engländern Stuart Bingham (Nr. 9 der Weltrangliste) und Mark King (22) im Achtelfinale (Last 16) der Indian Open 2017 ging über die volle Distanz. Hier ist der letzte, entscheidende Frame der Begegnung:

Donnerstag, 14. September 2017

Break 125 Shaun Murphy (Indian Open 2017)

Mit 4-1 gewann Shaun Murphy (Nr. 5 der Weltrangliste) sein zweites Match bei den Indian Open 2017 in Visakhapatnam gegen Fergal O'Brien und spielte dabei diese 125:

Dienstag, 12. September 2017

World Open 2017: Eurosport Live-Übertragungen

Eurosport DE zeigt im Free-TV Live-Bilder von den World Open 2017. Das Weltranglistenturnier der World Snooker Main Tour wird vom 18. - 24. September im chinesischen Yushan ausgetragen. Das Preisgeld für den Sieger beträgt £90.000. Titelverteidiger ist der Engländer Allister Carter. Hier bei snookertv sind auf der Seite Live-Stream rechtzeitig alle wichtigen Links und Infos zum Turnier zu finden. Die geplanten Live-Übertragungen von ES1 und 2:

Sonntag, 10. September 2017

6 Red WM 2017: Thepchaiya Un-Nooh v Mark Williams (Finale)

Hier gibt's das Finale der 6 Red World Championship 2017 zwischen Thepchaiya Un-Nooh und Mark Williams in einem Video. Mehr zur Begegnung ist bei Break-Off und SnookerPRO zu lesen.

Mittwoch, 30. August 2017

Snooker im September 2017

Im September 2017 gibt's wieder jede Menge Snooker in TV und Live-Stream! Los geht's am 04.09. mit der Six Red World Championship in Bangkok, wo statt mit 15 nur mit 6 Roten gespielt wird. Titelverteidiger bei dem Einladungsturnier (E) ist der Chinese Ding Junhui. Es folgen vom 12. - 16.09. die Ranglistenturniere (R) Indian Open in Visakhapatnam und die World Open im chinesischen Yushan (18. - 24.09.). Anschließend geht's nach Preston, England, wo vom 26. - 30.09. in der Guild Hall die Qualifikationsrunden (Q) der International Championship ausgetragen werden. Online-Wettanbieter zeigen die Begegnungen unabhängig vom TV-Programm im eigenen Live-Stream. Die World Open werden zusätzlich auch von Eurosport im Fernsehen ausgestrahlt. Der September 2017 im Überblick:

Sonntag, 27. August 2017

Break 143 Mark Selby (Paul Hunter Classic 2017)

Neues High Break in Fürth! Mark Selby spielt in seinem ersten Match gegen Michael Holt diese 143:

Samstag, 26. August 2017

Break 142 Dominic Dale (Paul Hunter Classic 2017)

Das bisher höchste Break beim Paul Hunter Classic 2017 in Fürth kommt von Dominic Dale. Der Waliser konnte sich in der zweiten Runde gegen John J Astley durchsetzen und spielte im ersten Frame der Begegnung diese 142er Total Clearance:

147 - Judd Trump - 30.03.2017 - China Open, Peking

Leider habe ich momentan wenig Zeit für snookertv und muss mich hier auf die wichtigsten Kern-Infos beschränken. Ich hoffe, dass trotzdem der ein oder andere vom Angebot auf diesen Seiten profitiert. Auf Kurz oder Lang soll es hier aber auf jeden Fall "normal" weitergehen und da darf eine vollständige Liste der Maximum Breaks (wird auch noch schöner!) natürlich nicht fehlen. Es fehlen immer noch bzw. wieder einige Videos aber irgendwann sind sie alle da, versprochen! Wir haben ja Zeit... Hier also mal wieder eine 147, und zwar die letzte, die LIVE im TV zu sehen war, die dritte in der Karriere von Judd Trump, vom 30.03.2017, China Open, Peking:


Mittwoch, 23. August 2017

China Championship 2017: Shaun Murphy v Luca Brecel (HD)

Luca Brecel gewinnt mit der China Championship sein erstes Ranglistenturnier und steht damit zum ersten Mal in seiner Karriere unter den Top 16 der Weltrangliste. Mit 10-5 konnte sich der Belgier im Finale des Turniers gegen Shaun Murphy durchsetzen. Die komplette Begegnung in einem Video:

Montag, 29. Mai 2017

Es geht wieder los! (Snooker im Juni 2017)

Nach gerade einmal einem Monat Pause stehen die Teilnehmer für die World Snooker Main Tour 2017/18 fest, die Paarungen für die ersten Runden der neuen Saison wurden gemacht, und Eurosport hat bereits die ersten Sendetermine veröffentlicht. Los geht's am Mittwoch, 31. Mai 2017 um 11;00 Uhr MESZ in der Guild Hall, Preston mit der Qualifikation des Riga Masters 2017, das vom 23. - 25. Juni 2017 ausgetragen und von Eurosport übertragen wird. Online-Wettanbieter zeigen auch in der Saison 2017/18 wieder alle Qualifikationsrunden der World Snooker Main Tour im eigenen Live-Stream! Der Juni 2017 im Überblick:

31.05. - 02.06.|Riga Masters (Q)
03.06. - 06.06.|China Championship (Q)
23.06. - 25.06.|Riga Masters (R) - Eurosport

Weitere Termine sind im Kalender zu finden. Auch in dieser Saison wird es auf der Seite Live-Stream zu den aktuellen Turnieren der Main Tor die wichtigsten Infos, Links und vor allem natürlich Streams geben.

Sonntag, 14. Mai 2017

WM 2017: Mark Selby v John Higgins (Finale)

Das komplette Finale der World Snooker Championship 2017 zwischen Mark Selby und John Higgins in vier Teilen. Bei dem TV-Sender handelt es sich um Eurosport UK.

Montag, 3. April 2017

Donnerstag, 2. März 2017

147 - Mark Davis - 02.03.2017 - Championship League, Coventry

Mark Davis spielt in der Gruppenphase der Winner's Group der Championship League 2017 das zweite Maximum Break seiner Karriere:

Samstag, 18. Februar 2017

Shoot Out 2017: Zeitplan und Ergebnisse

Vom 23. - 26. Februar 2017 wird im Watford Colosseum das Snooker Shoot-Out ausgetragen, das zum ersten Mal auch Weltranglistenturnier ist. Damit zählt das Preisgeld nicht nur auf dem Konto, sondern auch in der Wertung für die Weltrangliste. Der Titel, welcher von dem Finnen Robin Hull verteidigt wird, ist mit £32.000 dotiert. Das Turnier wird LIVE vom britischen TV-Sender ITV4 ausgestrahlt. Die Begegnungen werden für jede Runde neu ausgelost. Auf der Seite Live-Stream sind während des Turniers wie gewohnt die besten Stream-Links zu finden. Hier folgt der Zeitplan mit Ergebnissen und allen wichtigen Links und Infos:

Mittwoch, 15. Februar 2017

Break 143 Neil Robertson (Welsh Open 2017)

Neil Robertson spielt bei den Welsh Open 2017 in Cardiff in seinem Match gegen den Waliser Lee Walker in der Runde der Last 64 mit einer 143er Total Clearance das neue Höchste Break des Turniers:

Sonntag, 12. Februar 2017

World Grand Prix 2017: Marco Fu v Ryan Day (Frame 8)

Im zweiten Halbfinale des World Grand Prix 2017 konnte sich der Waliser Ryan Day mit 6-4 gegen Marco Fu aus Hongkong durchsetzen. In Frame Nr. 8 benötigte Day bereits vier Snooker, schaffte es aber, aus dieser Situation heraus seinen 4-3 Rückstand in ein 4-4 verwandeln:

Samstag, 11. Februar 2017

Welsh Open 2017: Zeitplan und Ergebnisse

Cardiff City Hall (Yummifruitbat)
In der Motorpoint Arena von Cardiff wird vom 13. - 19. Februar 2017 mit den Welsh Open das vierte und letzte Turnier der neuen Home Nations Series ausgetragen. Titelverteidiger ist Ronnie O'Sullivan, der letztes Jahr im Finale Neil Robertson mit 9-5 bezwang. Das Preisgeld für den Sieger beträgt £70.000. Als Gastgebende Rundfunkanstalt ist die BBC im Einsatz. Live-Bilder gibt es außerdem bei Eurosport. Wer das Geschehen in Cardiff LIVE am Bildschirm verfolgen möchte, ist hier bei snookertv genau richtig. Auf der Seite Live-Stream, dem Herzstück dieses Blogs sind während des Turniers alle wichtigen Links und Infos zu den übertragenden TV-Sendern und Streaming-Diensten zu finden. Hier folgt unter dem Namen Zeitplan und Ergebnisse die Hauptseite zu den Welsh Open 2017 mit den wichtigsten Turnierinfos, allen Links und natürlich dem aktualisierten Spielplan in der klassischen Listen-Ansicht:

Freitag, 10. Februar 2017

Break 129 Liang Wenbo (World Grand Prix 2017)

Liang Wenbo konnte sich im Viertelfinale des World Grand Prix 2017 mit 4-3 gegen Joe Perry durchsetzen. Im fünften Frame spielte der Chinese mit einer 129er Clearance das höchste Break der Partie. Im Halbfinale trifft er auf Barry Hawkins.

Donnerstag, 9. Februar 2017

Break 134 Ryan Day (World Grand Prix 2017)

World Grand Prix 2017, Achtelfinale: Ryan Day war im dritten Frame seiner Partie gegen Michael White auf Maximum-Kurs, verschoss aber Pink im Endspiel auf die Farben:

World Grand Prix 2017: Allister Carter v Mark King (Decider)

Die Entscheidung zwischen Allister Carter und Mark King im Achtelfinale des World Grand Prix 2017 fiel mit der letzten Schwarzen.

Montag, 6. Februar 2017

Break 145 Judd Trump (World Grand Prix 2017)

Das bisher höchste Break beim World Grand Prix 2017 in Preston:

German Masters 2017: Allister Carter v Anthony Hamilton (Finale)

Anthony Hamilton gewinnt mit dem German Masters 2017 zum ersten Mal in seiner 26-jährigen Karriere als Profispieler ein Weltranglistenturnier. Mit 9-6 setzte sich der Mann aus Nottingham gegen Allister Carter durch. Damit klettert der 45-jährige in der Weltrangliste von Platz 66 auf Platz 37. Außerdem erhält Anthony Hamilton ein Preisgeld in Höhe von 80.000 €. Hier das komplette Finale des German Masters zwischen Allister Carter und Anthony Hamilton in einem Video:

Sonntag, 5. Februar 2017

World Grand Prix 2017: Sendetermine (ITV4)

Der World Grand Prix 2017 wird komplett LIVE beim frei empfangbaren, britischen TV-Sender ITV4 übertragen. Das Weltranglistenturnier der World Snooker Main Tour findet vom 06. - 12. Februar 2017 in der Guild Hall in Preston, England statt. Der mit £100.000 dotierte Titel wird von Shaun Muprhy verteidigt. Als Kommentatoren sind bei ITV4 Clive Everton und Phil Yates im Einsatz. Stephen Hendry, Alan McManus und Neal Foulds analysieren im Studio mit Moderator Jill Douglas die Spiele. Auf der Seite Live-Stream sind während des Turniers alle wichtigen Infos und Links zu den besten Streams zu finden. Neben ITV4 zeigt auch Eurosport Live-Bilder. Hier folgt der Sendeplan von ITV4 für die Live-Übertragungen aus Preston:

German Masters 2017: Stuart Bingham v Anthony Hamilton (Komplett)

Mit 6-4 konnte sich Anthony Hamilton aus Nottingham im zweiten Halbfinale des German Masters 2017 im Berliner Tempodrom gegen den amtierenden Weltmeister Stuart Bingham durchsetzen. Der 45-jährige steht damit zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder im Finale eines Ranking-Events. Das komplette Match in einem Video:

World Grand Prix 2017: Draw, Zeitplan und Ergebnisse

Guild Hall (F. Franklin)
Vom 06. - 12. Februar 2017 findet in der Guild Hall in Preston, England der World Grand Prix statt. Bei den Teilnehmern handelt es sich um die Top 32 des 1-Year-Rankings nach dem German Masters. Titelverteidiger ist Shaun Murphy, der letztes Jahr im Finale des Turniers im walisischen Llandudno Staurt Bingham mit 10-9 bezwingen konnte. Auf den Sieger des Ranglistenturniers wartet ein Preisgeld in Höhe von £100.000. Als Host-Broadcaster ist der britische TV-Sender ITV4 im Einsatz. Außerdem gibt es Live-Bilder bei Eurosport. Auf der Seite Live-Stream sind rechtzeitig die anstehenden Live-Matches und die besten Stream-Links zu finden. Auf die Seite gibt es alle wichtigen Links und Infos zum Turnier, den Turnierbaum und einen Zeitplan mit Ergebnissen:

Sonntag, 29. Januar 2017

German Masters 2017: Draw, Zeitplan und Ergebnisse

Tempodrom (NetAction)
Vom 01. - 05. Februar 2017 wird im Berliner Tempodrom zum siebten Mal das German Masters ausgetragen. Das erste Weltranglistenturnier im neuen Jahr, aufgrund seines großen Einzugsbereichs schon als das Woodstock des Snooker bezeichnet, wird LIVE bei Eurosport übertragen. Titelverteidiger ist der Engländer Martin Gould, der sich letztes Jahr im Finale mit 9-5 gegen Luca Brecel aus Belgien durchsetzen konnte. Das Preisgeld für den Sieger beträgt 80.000 €. Wer nicht nach Berlin pilgern möchte und das Geschehen lieber zu Hause am Bildschirm verfolgt, findet auf der Seite Live-Stream rechtzeitig alle Infos zum Empfang und die besten Stream-Links. Hier folgt die Übersicht zum Turnier mit allen wichtigen Links und Infos, dem Turnierbaum und einem Zeitplan mit Ergebnissen:

Sonntag, 22. Januar 2017

The Masters 2017: Joe Perry v Barry Hawkins (Decider)

Die Entscheidung im zweiten Halbfinale des Dafabet Masters 2017 zwischen Joe Perry und Barry Hawkins fiel erst im Decider. Der Sieger trifft im Finale des Turniers auf Ronnie O'Sullivan:

Break 141 Marco Fu (The Masters 2017)

Marco Fu konnte seine 140 aus dem Viertelfinale noch einmal überbieten. Im Halbfinale des Masters 2017 gegen Ronnie O'Sullivan spielte der Mann aus Hong Kong in Frame Nr. 5 eine Total Clearance über 141 Punkte, das neue Höchste Break des Turniers, welches mit £10.000 dotiert ist.

Samstag, 21. Januar 2017

(Q) China Open 2017: Zeitplan und Ergebnisse

Die erste Runde (Last 128) der China Open 2017 wird als Qualifikationsrunde vom 24. - 27. Januar 2017 in der Guild Hall in Preston, England gespielt. Live-Bilder gibt es im Eurosport Player. Pro Session/Zeitblock werden zwei Begegnungen im Live-Stream gezeigt. Die Partien von Judd Trump (Titelverteidiger), Liang Wenbo, Ding Junhui und Mark Selby werden erst im Rahmen des Main-Events in Peking (27.03. - 02.04.) ausgetragen. Auf der Seite Live-Stream erscheinen rechtzeitig die anstehenden Live-Matches. Hier folgt der Zeitplan mit Ergebnissen und allen wichtigen Links und Infos:

Freitag, 20. Januar 2017

Break 140 Marco Fu (The Masters 2017)

Neues High Break beim Dafabet Masters 2017! Marco Fu spielt im siebten Frame seiner Begegnung mit Mark Allen im Viertelfinale eine 140er Total Clearance:

Donnerstag, 19. Januar 2017

Break 139 Mark Selby (The Masters 2017)

Diese Total Clearance über 139 Punkte von Mark Selby in der ersten Runde des Masters 2017 ist das bisher höchste Break des Turniers:

Samstag, 14. Januar 2017

147 - Mark Davis - 10.01.2017 - Championship League, Coventry

Mark Davis spielt bei der Championship League 2017 in der Ricoh Arena, Coventry im Finale der Gruppe 3 gegen Neil Robertson im Entscheidungsframe das erste Maximum Break seiner Karriere und sichert sich so einen Platz in der Winner's Group des Wettbewerbs:

The Masters 2017: Sendetermine (BBC)

Hier kommt der Sendeplan der BBC zum Dafabet Masters, das vom 15. - 22. Januar 2017 im Londoner Alexandra Palace ausgetragen wird. Neben dem TV-Programm gibt es auf den Webseiten der BBC auch die Möglichkeit, die Begegnungen im separaten Live-Stream zu verfolgen. Das mit insgesamt £600.000 dotierte Einladungsturnier wird außerdem von Eurosport übertragen. Hier bei snookertv sind auf der Seite Live-Stream während des Turniers die besten Stream-Links zu finden.

Donnerstag, 5. Januar 2017

The Masters 2017: Draw, Zeitplan und Ergebnisse

Alexandra Palace (Oliver Spalt)
Auf dieser Seite gibt es alle Infos zum Dafabet Masters 2017 auf einen Blick. Das Einladungsturnier der World Snooker Main Tour wird vom 15. - 22. Januar im Londoner Alexandra Palace ausgetragen. Titelverteidiger ist Ronnie O'Sullivan, der sich letztes Jahr im Finale des Turniers mit 10-1 gegen Barry Hawkins durchsetzen konnte. Das Preisgeld für den Sieger beträgt in diesem Jahr £200.000. Host Broadcaster ist die britische Rundfunkanstalt BBC. Live-Bilder gibt es außerdem beim TV-Sender Eurosport. Wer das Turnier LIVE verfolgen möchte, ist hier bei snookertv genau richtig - Auf der Seite Live-Stream sind immer die besten Stream-Links zu den aktuellen Begegnungen zu finden. Hier folgen Turnierbaum, Links und Infos, Zeitplan und Ergebnisse:

Sonntag, 1. Januar 2017

Championship League 2017: Alles auf einen Blick

Das neue Snookerjahr beginnt traditionell mit der Championship League, die in diesem Jahr erneut in der Ricoh Arena in Coventry ausgetragen wird. Bei dem Wettbewerb werden in sieben Gruppen à sieben Spieler sieben Sieger ermittelt, die am Ende in der Winner's Group (01. - 02. März 2017) um den Gesamtsieg der Liga kämpfen. In einer Gruppe spielt zunächst jeder gegen jeden (Round Robin) ein Best-of-5-Match. Die Top 4 der Tabelle nach dieser ersten Runde kommen weiter in die Play-Offs, wo in Halbfinale und Finale der Gruppensieger ermittelt wird, der sich einen Platz in der Winner's Group sichert. Die Plätze 6 und 7 der Tabelle scheiden aus. Die verbleibenden vier Spieler bilden mit drei weiteren Spielern die nächste Gruppe.