Donnerstag, 31. Januar 2013

Break 144 Michael Holt (German Masters 2013)

Gleich im ersten Frame seiner ersten Partie beim German Masters 2013 gegen Mark Williams gelang Michael Holt mit einer 144er Total Clearance das bisher höchste Break des Turniers, das mit 2.000€ dotiert ist. Der 34-jährige aus Nottingham konnte das Match am Ende auch mit 5-1 für sich entscheiden. In der Runde der Last 16 trifft 'The Hitman' damit auf Kurt Maflin aus Norwegen. Hier gibt's eine Eurosport-Aufzeichnung von dem Century Break:

TTT 2013: Runde 4 (L16)

TTT 2013: Runde 3 (L16)

Mittwoch, 30. Januar 2013

Montag, 28. Januar 2013

Eurosport zeigt German Masters bereits ab Mittwoch!

Entgegen der ursprünglichen Programmplanung überträgt Eurosport nun doch bereits ab Mittwoch, 30.01. das Betfair German Masters 2013 aus dem Berliner Tempodrom und ist damit von Anfang an LIVE dabei! Eigentlich war geplant, das Turnier erst ab Donnerstag im TV zu zeigen. Am Mittwoch stehen neben fünf Last32-Partien die zehn Begegnungen aus der zweiten Runde (Last 64) der Qualifikation auf dem Zeitplan. Hier bei snookertv gibt's die aktualisierten Sendetermine.

German Masters 2013: Zeitplan und Ergebnisse

Von Mittwoch, 30. Januar - Sonntag, 03. Februar 2013 wird im Berliner Tempodrom mit dem German Masters das sechste Weltranglistenturnier der Saison 2012/13 ausgetragen. Letztes Jahr konnte sich Ronnie O'Sullivan im Finale mit 9-7 gegen Stephen Maguire durchsetzen. Das Preisgeld für den Sieger beträgt in diesem Jahr 60.000€. Das Turnier wird ab Donnerstag Mittwoch LIVE bei Eurosport und bet365 gezeigt. Hier bei snookertv gibt's neben dem Tippspiel, den Stream-Links, den Eurosport-Sendeterminen und der Übersicht mit Turnierbaum natürlich auch wieder den guten alten Zeitplan mit Ergebnissen:

Sonntag, 27. Januar 2013

Break 125 Mark Selby (Shoot Out 2013)

Für Alex;) Die Nr. 1 der Weltrangliste, Mark Selby konnte sich beim Shoot Out in Blackpool in der ersten Runde gegen Ken Doherty durchsetzen und spielte dabei ein Break in Höhe von 125 Punkten - das erste und bisher einzige Century Break in diesem Turnier:

Freitag, 25. Januar 2013

Shoot Out 2013: Übersicht, Zeitplan und Ergebnisse

Das Betfair Shoot Out 2013 findet vom 25. - 27. Januar 2013 im Tower von Blackpool statt und wird LIVE bei SkySports und bet365 gezeigt! Titelverteidiger ist Barry Hawkins, der sich 2012 im Finale gegen Graeme Dott durchsetzen konnte. Teilnehmer bei dem Einladungsturnier sind die Top 64 der Weltrangliste. Die Paarungen werden für jede Runde ausgelost. Weitere Besonderheiten: Alle Spiele Best of 1 Frame, der höchstens 10 Minuten dauert. In den ersten fünf Minuten steht die Shot-Clock auf 15 Sekunden, in der zweiten Hälfte einer Partie haben die Spieler nur noch 10 Sekunden Zeit pro Stoß. Sollte ein Spieler das Zeitlimit nicht einhalten, erhält der Gegner 5 Foulpunkte. Nach jedem Stoß muss entweder ein Ball gelocht oder eine Bande berührt werden. Nach einem Foul gibt's immer Ball in Hand für den Gegner. Hier folgt die Übersicht zum Turnier mit allen wichtigen Infos und Links, sowie dem Zeitplan und der Turnierpistole für die Last 32:

Shoot Out am Wochenende!

Nicht vergessen: Heute um 19:00 Uhr MEZ beginnt im Tower von Blackpool mit dem Betfair Shoot Out 2013 das letzte Einladungsturnier der World Snooker Main Tour 2012/13. Beim britischen Sportsender Sky Sports und dem Online-Wettanbieter bet365 werden ALLE Spiele des Turniers LIVE gezeigt! Titelverteidiger ist Barry Hawkins, der sich 2012 im Finale gegen Graeme Dott durchsetzen konnte. Teilnehmer sind die Top 64 der Weltrangliste. Die Paarungen werden für jede Runde ausgelost. Das Preisgeld für den Sieger beträgt £32.000. Hier bei snookertv gibt's neben der Übersicht mit Zeitplan und Ergebnissen in der Sektion Live-Stream natürlich wieder rechtzeitig die besten Stream-Links.

Donnerstag, 24. Januar 2013

The Masters 2013: Mark Selby v Neil Robertson (Komplett)

Wer's noch nicht kennt, kann sich hier die komplette BBC-Aufzeichnung vom Finale des am Sonntag zu Ende gegangenen Betfair Masters im Londoner Alexandra Palace zwischen Mark Selby und Neil Robertson ansehen! Der Sieger dieser Partie erhält ein Preisgeld in Höhe von £175.000:

Mittwoch, 23. Januar 2013

Tempodrom Tipp Tortur 2013

Mit dem German Masters 2013 (30.01. - 03.02.) geht die snookertv Tippspielsaison 2012/13 in die vierte Runde. Die Tempodrom Tipp Tortur macht auch dieses Jahr ihrem Namen wieder alle Ehre: In sieben Tipprunden tippen wir alle 41 Begegnungen des Turniers. Wer alles tippen will, muss also während des Turniers öfter mal reinschauen! Jeder ist herzlich eingeladen, mitzumachen! Je mehr Leute dabei sind, desto spannender wird's!

Wer dabei sein will, muss bis Mittwoch, 30.01.2013, 10:00 MEZ im Kommentarbereich unter diesem Post die ersten 15 Begegnungen getippt und die Zusatzfrage beantwortet haben. Für jede weitere Tipprunde wird rechtzeitig ein neuer Post veröffentlicht. Es wird natürlich auch wieder ein Spreadsheet geben, dem während des Turniers der aktuelle Tippspielstand entnommen werden kann. Ich hoffe auf rege Teilnahme und wünsche allen Teilnehmern viel Glück!

German Masters 2013: Übersicht mit Turnierbaum

Vom 30.01. - 03.02.2012 wird im Berliner Tempodrom bereits zum dritten Mal das German Masters ausgetragen. Titelverteidiger beim sechsten Weltranglistenturnier der World Snooker Main Tour 2012/13 wäre eigentlich Ronnie O'Sullivan, der sich letztes Jahr im Finale vor rund 2.500 Zuschauern mit 9-7 gegen Stephen Maguire durchsetzen konnte, sich für diese Saison aber komplett von der Main Tour abgemeldet hat. Das Preisgeld für den Sieger beträgt in diesem Jahr 60.000€, insgesamt werden 300.000€ ausgeschüttet.

Championship League 2013: Gruppe 4 (LIVE)

Am Mittwoch, 23. und Donnerstag, 24. Januar 2013 werden im Crondon Park Golf Club in Essex die Begegnungen der vierten Gruppe der Championship League Snooker 2103 ausgetragen, In Gruppe 3 konnte sich am Dienstag Ding Junhui im Finale mit 3-2 gegen Judd Trump durchsetzen und ist damit nach John Higgins und Ali Carter der dritte Teilnehmer der Winner's Group, in der die sieben Gruppensieger am 20. und 21. März den Gesamtsieger der Liga ermitteln. Das Online-Wettportal bet365 zeigt ALLE Spiele im Live-Stream! Hier gibt's den Zeitplan und die Ergebnisse für Gruppe 4:

Montag, 21. Januar 2013

German Masters 2013: Sendetermine Eurosport (DE)

Wenn vom 30. Januar - 03. Februar 2013 im Berliner Tempodrom zum dritten Mal das German Masters ausgetragen wird, ist Eurosport natürlich wieder LIVE mit dabei, zumindest ab Tag 2 und das von Anfang an. Hier bei snookertv gibt's für alle, die das Turnier zu Hause oder auch von unterwegs verfolgen möchten den Turnierbaum, den Zeitplan mit Ergebnissen und in der Sektion Live-Stream die besten Stream-Links. Dort sollte sich also in der Regel eine gute Alternative finden lassen, wenn Eurosport mal nicht LIVE auf Sendung ist. Hier folgen die provisorischen Sendepläne für Eurosport Deutschland (Free TV und kostenpflichtiger Zusatzkanal Eurosport 2):

Sonntag, 20. Januar 2013

The Masters 2013: Das Finale

Finale in London! Heute wird ab 15:00 Uhr in maximal 19 Frames der Masters Champion 2013 ermittelt, BBC und Eurosport sind LIVE dabei. Die Akteure: Der Australier Neil Robertson, Titelverteidiger und Nr. 5 der Weltrangliste konnte sich gegen Ding Junhui, Mark Allen und Shaun Murphy durchsetzen und so erneut das Finale des Masters im Londoner Alexandra Palace erreichen. Sein Kontrahent Mark Selby (Nr. 1) schaffte den Einzug ins Endspiel mit Siegen über Stuart Bingham, Mark Williams und Graeme Dott. In der ersten Session der Partie am Nachmittag werden acht Frames gespielt, in der zweiten Session heute Abend ab 21:00 Uhr die restlichen maximal 11 Frames. Wer keinen Ball verpassen will, ist hier bei snookertv genau richtig: In der Sektion Live-Stream gibt's die besten Stream-Links zum Spiel. Alle Ergebnisse des Turniers gibt's HIER. Hier folgen die Wettquoten von snookertv's Partner bet365:

Championship League 2013: Gruppe 3 (LIVE)

Am Montag, 21. und Dienstag, 22. Januar 2013 werden im Crondon Park Golf Club in Essex die Begegnungen der dritten Gruppe der Championship League Snooker 2103 ausgetragen, deren Sieger ein Ticket für die Premier League 2013 erhält. In Gruppe 2 konnte sich Ali Carter im Finale mit 3-0 gegen Martin Gould durchsetzen. Der 'Captain' ist damit nach John Higgins der zweite Teilnehmer der Winner's Group, in der die sieben Gruppensieger am 20. und 21. März den Gesamtsieger der Liga ermitteln. Das Online-Wettportal bet365 zeigt ALLE Spiele im Live-Stream! Hier gibt's den Zeitplan und die Ergebnisse für Gruppe 3:

Samstag, 19. Januar 2013

The Masters 2013: John Higgins v Shaun Murphy (Komplett)

Im zweiten Viertelfinale des Betfair Masters 2013 in London setzte sich Shaun Murphy mit 6-5 gegen John Higgins durch. Damit trifft der 30-jährige Engländer heute Nachmittag im Halbfinale auf Neil Robertson, der im ersten Viertelfinale Mark Allen bezwang. Wer LIVE dabei sein will, findet in der Sektion Live-Stream die besten Stream-Links! Hier folgen die komplette Eurosport-Aufzeichnung der Partie zwischen Higgins und Murphy in einem Video und der Decider der Begegnung in einem separaten HD-Video:

The Masters 2013: Neil Robertson v Mark Allen (F6 - 11)

Mit 6-5 konnte Neil Robertson im Viertelfinale des Masters 2013 im Londoner Alexandra Palace Mark Allen bezwingen und trifft damit heute im ersten Halbfinale des Turniers auf Shaun Murphy, der sich ebenfalls in elf Frames gegen John Higgins durchsetzen konnte. HIER im Blog gibt's rechtzeitig die besten Live-Streams! Und hier gibt's die zweite Hälfte der Partie zwischen Robertson und Allen in einem Video:

Donnerstag, 17. Januar 2013

Break 130 Shaun Murphy (The Masters 2013)

Im zweiten Viertelfinale des Betfair Masters 2013 trifft Shaun Murphy heute Abend auf John Higgins (s. Live-Stream). Der Schotte gewann zuvor mit 6-3 gegen Ali Carter. Shaun Murphy konnte in der ersten Runde Ricky Walden mit 6-4 bezwingen. Dabei spielte 'The Magician' eine Total Clearance in Höhe von 130 Punkten:

The Masters 2013: Mark Allen's kurioses Foul (HD)

Heute beginnt beim Masters im Londoner Alexandra Palace die Runde der Last 8. Im ersten Viertelfinale am Nachmittag treffen Titelverteidiger Neil Robertson und Mark Allen aus Nordirland aufeinander (HIER bei snookertv gibt's die bestens Streams). Der Australier konnte sich in seinem ersten Match mit 6-5 gegen Ding Junhui durchsetzen. Mark Allen schaffte den Einzug ins Viertelfinale mit einem 6-2 gegen Mark Davis. Dabei sorgte der 26-jährige aus Antrim mit einem etwas kuriosen Foul mit Hilfsqueue und Verlängerung unfreiwillig für beste Unterhaltung:

Sonntag, 13. Januar 2013

The Masters 2013: Quoten (Last 16)

Das Online-Wettportal bet365 hält zum Masters 2013 in London nicht nur den Live-Stream bereit, über den alle Matches des Turniers LIVE verfolgt werden können, es gibt auch die Möglichkeit, während der laufenden Begegnungen Live-Wetten zu platzieren. Wer sich über einen Partner-Link hier im Blog bei bet365 registriert, profitiert außerdem von einem einmaligen Einzahlungsbonus in Höhe der ersten Einzahlung (gilt bis 100€). Hier folgen die Wettquoten für die erste Runde (Last 16) des Betfair Masters 2013:

The Masters 2013: Draw, Zeitplan und Ergebnisse

Das Betfair Masters 2013 findet vom 13. - 20. Januar 2013 im Londoner Alexandra Palace statt und wird LIVE bei BBC, Eurosport und bet365 übertragen. Titelverteidiger ist der Australier Neil Robertson, der sich letztes Jahr im Finale mit 10-6 gegen Shaun Murphy durchsetzen konnte (HIER geht's zur kompletten Begegnung). Das Preisgeld für den Sieger beträgt in diesem Jahr £175.000. Hier bei snookertv gibt's zu dem Einladungsturnier alle wichtigen Stream-Links, Sendetermine und den Turnierbaum mit Zeitplan und Ergebnissen:

Samstag, 12. Januar 2013

The Masters 2013: BBC Sendeplan

Wenn vom 13. - 20. Januar im Londoner Alexandra Palace das Betfair Masters 2013 ausgetragen wird, ist natürlich auch die BBC wieder LIVE mit dabei und versorgt uns neben den Live-Übertagungen im TV und Online-Stream mit Analysen, Reportagen, Expertengesprächen, etc. Näheres zum Empfang der BBC-Streams ist in der Sektion Live-Stream zu finden. Hier folgen die Sendetermine für BBC Two:

Donnerstag, 10. Januar 2013

(Q) China Open 2013: Zeitplan und Ergebnisse

Vom 09. - 12.01.2013 werden in der World Snooker Academy in Sheffield die Qualifikationsrunden der China Open 2013 ausgetragen. Die TV-Hauptrunden des Turniers finden vom 25. - 31.03.2013 in Peking statt.Wer schon bei der Qualifikation LIVE dabei sein will, benötigt einen Account bei snookertv's Partner bet365. Dort sind in der Regel pro Zeitblock zwei Spiele im Live-Stream verfügbar! Titelverteidiger ist Peter Ebdon, der sich im Finale 2012 mit 10-9 gegen Stephen Maguire durchsetzen konnte. Hier folgt der Zeitplan mit Ergebnissen für die vier Runden der Qualifikation:

Mittwoch, 9. Januar 2013

BBC verlängert Vertrag mit World Snooker

Die British Broadcasting Corporation BBC wird weiterhin die drei großen Turniere der World Snooker Main Tour, UK Championship (York), Masters (London) und World Championship (Sheffield) übertragen. Der neue Vertrag sichert die TV- und Online-Übertagung aller Spiele der drei Wettbewerbe bis 2017. Damit wurde der bisher bestehende Vertrag zwischen der Rundfunkanstalt und World Snooker um drei Jahre verlängert. Außerdem soll es laut Pressemeldung nach 2014 die Option auf die Übertagung eines zusätzlichen Turniers geben. In dieser Saison gibt es bei der BBC rund 260 Stunden Snooker zu sehen. Die WM 2012 wurde weltweit von ca. 28,5 Mio. Menschen verfolgt. Das nächste BBC-Turnier ist das Masters, das vom 13. - 20.01.2013 im Londoner Alexandra Palace ausgetragen wird.

Und hier der neue BBC-Trailer zum Betfair Masters 2013 (The Art of Snooker):

Dienstag, 8. Januar 2013

Championship League 2013: Gruppe 2 (LIVE)

In der ersten Gruppe der Championship League Snooker 2013 konnte sich John Higgins im Finale mit 3-1 gegen Ali Carter durchsetzen und ist somit der Erste in der Winner's Group, in der am 21. und 22. März der Gesamtsieger der Liga ermittelt wird. Runner-Up, die beiden unterlegenen Halbfinalisten und Platz 5 aus Gruppe 1 treffen nun am 09. und 10.01. in Gruppe 2 auf Stephen Maguire, Neil Robertson und Stuart Bingham. Für Shaun Murphy und Matthew Stevens reichte es leider nicht: Sie landeten auf den letzten beiden Plätzen der Gruppentabelle und sind damit raus. Hier folgt der Zeitplan mit Ergebnissen für die zweite Gruppe:

Montag, 7. Januar 2013

Munich Open 2013: Mark Selby v Graeme Dott (Komplett)

Beim chinesischen Video-Portal Youku gibt's das komplette Finale (inkl. Ansage von Ralf Kalb) der Munich Open 2013 zwischen Mark Selby und Graeme Dott  in einem Video. Es handelt sich um eine Aufzeichnung vom TV-Sender Shanghai Sports mit chinesischem Kommentar. Wer nur den letzten Frame sehen möchte, guckt HIER.

Munich Open 2013: Mark Selby v Graeme Dott (Decider/HD)

Im Finale der Munich Open 2013, dem letzten Turnier der Euro Players Tour Championship vor den PTC Grand Finals im März, standen sich gestern Abend die Nr. 1 der Weltrangliste Mark Selby aus England und der Schotte Graeme Dott (Nr. 15) gegenüber. Der Sieger erhält für den Triumph in Fürstenfeldbruck 12.000€ und 2000 Weltranglistenpunkte. Hier ist der siebte und entscheidende Frame der Begegnung in HD:

Championship League 2013: Gruppe 1 (LIVE)

Am Montag, 07.01. und Dienstag, 08.01. werden im Crondon Park Golf Club, Essex die Begegnungen der ersten Gruppe der Championship League Snooker 2013 ausgetragen. Wer LIVE dabei sein will, kann alle Spiele im Live-Stream des Online-Wettanbieters bet365 verfolgen (Die Liga ist nur im Online-Stream zu sehen und wird nicht im TV übertragen)! Hier gibt's den Zeitplan mit Ergebnissen zur Gruppe 1:

Samstag, 5. Januar 2013

Munich Open 2013: Neil Robertson v Kurt Maflin (Komplett)

Der Norweger Kurt Maflin (Nr. 68 der Weltrangliste), der in diesem Moment im Achtelfinale der FFB/Munich Open 2013 gegen Liam Highfield spielt, konnte sich gestern in der Runde der Last 32 mit 4-3 gegen den Australier Neil Robertson (Nr. 5) durchsetzen. Hier die komplette Partie im einem Video:

Championship League 2013: Übersicht

Am Montag, 07. Januar 2013 startet die sechste Auflage der Championship League Snooker, deren Spiele traditionell alle im Crondon Park Golf Club in Essex ausgetragen werden und ausschließlich via Online-Stream verfolgt werden können. Der Gesamtsieger des Turniers erhält ein Ticket für die Premier League 2013. Letztes Jahr gewann Ding Junhui im Finale mit 3-1 gegen Judd Trump. Und so geht's: Es gibt die Gruppen 1 - 7 und die Winner's Group. Die erste Gruppe ist mit sieben Spielern vollständig, in den Gruppen 2 - 7 stehen jeweils erst drei Spieler, die Winner's Group ist leer. Nachdem in Gruppe 1 Jeder gegen Jeden gespielt hat (21 Spiele), ist die Tabelle entscheidend: Die Plätze 1 - 4 gehen in die Play-Offs (1. v 4., 2. v 3. und dann Finale). Der Sieger springt in die Winner's Group. Der Runner-Up, sowie Nr. 3 und 4 kommen zusammen mit Nr. 5 der Gruppentabelle in die nächste Gruppe, die somit vollständig ist. Die Plätze 6 und 7 der Tabelle sind raus. Danach geht das ganze wieder von vorne los. Am Ende, wenn alle Begegnungen der sieben Gruppen ausgetragen wurden, stehen die sieben Teilnehmer der Winner's Group fest, in der nach dem selben Prinzip verfahren wird. Der Sieger der Winner's Group ist der Sieger der 2013 Championship League Snooker, erhält £10,000 und ein Ticket für die kommende Premier League. Hier gibt's alle wichtigen Infos zum Format der Liga auf einen Blick:

BDO WM 2013: Sendetermine Eurosport (DE)

Lust auf Darts? Ich habe jedenfalls während der vergangenen PDC WM in London Lust auf mehr bekommen und will daher in Zukunft auch hier bei snookertv häufiger auf aktuelle Wettbewerbe eingehen. Im Lakeside Country Club von Frimley Green, Surrey wird vom 05. - 13. Januar 2013 die Lakeside World Darts Championship der British Darts Organisation (BDO) ausgetragen. Host Broadcaster sind die beiden Fernsehsender BBC und ESPN, die sich die Übertragung des Turniers teilen. Live-Bilder gibt's ab Sonntag, 06. Januar aber auch bei der deutschen Ausgabe von Eurosport. Weitere Infos zum Turnier, Spielpläne, Ergebnisse etc. gibt's auf den offiziellen Seiten der BDO. Hier folgt der Sendeplan für Eurosport Deutschland:

Donnerstag, 3. Januar 2013

Euro Tour 6/Munich Open 2013: Quoten (Runde 1)

Im Veranstaltungsforum, Fürstenfeldbruck werden vom 04. - 06.01.2013 die FFB/Arcaden Munich Open 2013 ausgetragen. Neben den TV-Übertragungen bei Eurosport gibt es auch die Möglichkeit, die Action an der Amper im Live-Stream des Online-Wettanbieters bet365 zu verfolgen. Dort werden nämlich ALLE TV-Matches vollständig gezeigt. Außerdem können zu den Stream-Begegnungen Live-Wetten während der laufenden Partie abgegeben werden. Hier im Blog gibt's wieder den gewohnten Zeitplan mit Ergebnissen und in der Sektion Live-Stream die besten aktuellen Stream-Links. Hier folgen die Wettquoten für die erste Runde (Last 32):

Snooker im Januar 2013

Der Januar 2013 hat einiges zu bieten in Sachen LIVE Snooker: Der Monat beginnt mit den FFB/Arcaden Munich Open (04. - 06.01.) in Fürstenfeldbruck, dem letzten Turnier der Betfair European Tour 2012/13 und auch der gesamten Players Tour Championship. Am Ende des Turniers stehen also die 32 Teilnehmer der PTC Grand Finals im März fest. Direkt im Anschluss werden in Essex vom 07. - 10.01. die ersten beiden Gruppen der Championship League ausgetragen, deren Gesamtsieger ein Ticket für die Premier League 2013 erhält.