Donnerstag, 30. Juni 2011

Australian Open 2011: Endspurt in Sheffield (Q)

Letzter Tag der Qualifikation zu den ersten Australian Open (18. - 24. Juli 2011 in Bendigo, Victoria). Drei Runden wurden bereits absolviert in der World Snooker Academy in Sheffield. Hier bei Snooker TV gibt's alle Ergebnisse auf einen Blick! Wer nächsten Monat in Bendigo gegen wen spielt, entscheidet sich am Abend. Die beiden am niedrigsten platzierten Qualifikanten müssen zuerst in die Wildcardrunde. Wildcards wurden an die australischen Brüder Steve und James Mifsud vergeben. Hier entsteht im Laufe des Tages die Liste der 16 Qualifikanten in der Reihenfolge ihrer Position in der Weltrangliste:

Mittwoch, 29. Juni 2011

Wuxi Classic 2011: Zeitplan und Ergebnisse

Mit dem Wuxi Classic findet in der chinesischen Provinz Jiangsu vom 07. - 10. Juli 2011 das erste TV-Turnier der Saison statt! Eurosport und diverse chinesische Sportsender sind von Anfang an LIVE dabei. Hier bei Snooker TV gibt's daher alle wichtigen Infos zum Turnierverlauf und selbstverständlich auch zu den Empfangsmöglichkeiten für die einzelnen Sender (s. Live-Stream). Das Finale vom letzten Jahr gibt's hier in voller Länge. Sendepläne sind über die Sektion Sendetermine abrufbar. Hier gibt's den Zeitplan und die Ergebnisse zum Turnier:

Dienstag, 28. Juni 2011

Zeitvertreib: Mark Selby & Adam Thomas - Ain't That A Kick In The Head

Mal was anderes: Am 24. Mai 2011 gaben sich Mark Selby und Vikki Layton in Cancún, Mexiko das Jawort. Auf der Party sang Mark zusammen mit dem Sänger und Liedermacher Adam Thomas aus Wigston, Leicestershire den Song "Ain't That A Kick In The Head", geschrieben im Jahr 1960 von Jimmy Van Heusen und Sammy Cahn. Bekannt wurde das Lied durch den Film Ocean's Eleven von Lewis Milestone mit Dean Martin und Frank Sinatra in den Hauptrollen. Der Song wurde u.a. auch von Robbie Williams gecovert. Hier die Version von Mark und Adam in Mexiko, das Original und der Film:

Break 131 Stephen Hendry (Masters 1991)

Video der Woche KW 26: Stephen Hendry gegen Tony Meo. B&H Masters 1991
Von 1989 bis 1993 gewann Stephen Hendry das Masters fünf mal in Folge. Das Finale im Jahr 1991 gegen Mike Hallett sollte eins der packendsten Matches der Snookergeschichte werden. Der Golden Boy lag mit 0-7 zurück, konnte die Partie aber noch drehen und am Ende 9-8 gewinnen. Im selben Turnier traf Hendry im Viertelfinale auf Tony Meo, der über eine Wildcard am Turnier teilnehmen durfte. Hendry gewann klar mit 5-0. Gleich im ersten Frame dieser Partie gelang ihm eine geniale 131:

Samstag, 25. Juni 2011

Steve Mifsud v James Mifsud (Geelong Open 2010)

Wer sind eigentlich Steve und James Mifsud? Die australischen Brüder haben für die kommenden Australian Goldfields Open jeweils eine Wildcard erhalten und werden am 18. Juli im Bendigo Stadium auf die beiden am niedrigsten platzierten Qualifikanten treffen. Die Qualifikation findet vom 27. - 30. Juni 2011 in der Academy, Sheffield statt.

Australian Open 2011: Qualifikation

Mit den Australian Goldfields Open 2011 findet zum ersten Mal ein Weltranglistenturnier auf australischem Boden statt. Das erste vollwertige Ranglistenturnier der Saison 2011/12 wird vom 18. - 24. Juli 2011 im Bendigo Stadium, Victoria ausgetragen. Die Qualifikation läuft vom 27. - 30. Juni 2011 in der World Snooker Academy in Sheffield. Hier gibt's alle Ergebnisse der vier Qualifikationsrunden auf einen Blick! Die Sieger der Runde 4 treffen in Australien auf die 16 gesetzten Spieler. Die zwei am niedrigsten platzierten Qualifikanten müssen jedoch zuerst in de Wildcardrunde. Die beiden Wildcards wurden an die Geschwister Steve und James Mifsud vergeben.

Freitag, 24. Juni 2011

Draw für Paul Hunter Classic verfügbar!

World Snooker hat bereits die Begegnungen und einen Zeitplan für das vierte Event der Players Tour Championship 2011/12 (PTC4), das Paul Hunter Classic 2011 in Fürth veröffentlicht! Das Turnier findet vom 25. - 28. August 2011 in der Stadthalle Fürth statt und ist das erste der sechs PTC-Events, die auf dem europäischen Festland ausgetragen werden sollen (EPTC1). Eurosport liefert die Livebilder, Tickets gibt's bei eventim. Hier bei Snooker TV gibt's rechtzeitig zum Turnierbeginn alle wichtigen Infos zum Format und den Empfangsmöglichkeiten. Hier geht's zum Spielplan der Hauptrunden (Last 128) und hier zu den Runden der Vor-Qualifikation. Insgesamt haben sich 244 Spieler für das Turnier angemeldet. Das ist Rekord!

Donnerstag, 23. Juni 2011

Zeitvertreib: BBC Sooker Intro LG Cup 2003

Damit's hier vorne während der Vorbereitungen auf die anstehende Turnierflut nicht langweilig wird - Neues von YouTube: Das BBC Intro zum LG Cup 2003, Preston Guild Hall. In diesem Turnier spielte John Higgins übrigens sein drittes Maximum Break.

SopCast 3.4.0

Seit dem 16. Juni 2011 gibt es eine neue Version der P2P-Streaming-Software SopCast. Das Programm ist kostenlos, einfach zu bedienen und ermöglicht den Empfang von unzähligen Sendern aus der ganzen Welt, wie z.B. der chinesischen Sportsender Shanghai Sports und CCTV5. Beide Sender haben für die Saison 2011/12 auch wieder jede Menge Snooker im Programm. Hier bei Snooker TV gibt's -wenn verfügbar- die entsprechenden Sendetermine!

Mittwoch, 22. Juni 2011

Break 128 Andrew Higginson (PTC Finale 2011)

Video der Woche für KW 25: Andrew Higginson, der beim derzeit stattfindenden PTC 1 in Sheffield bereits ausgeschieden ist, erreichte in der letzten Saison sogar das Finale der Players Tour Championship in Dublin. In seinem ersten Match gegen Newcomer Jack Lisowski spielte Higginson ein beeindruckendes Century Break über 128 Punkte:

Weltranglistenpunkte für die Saison 2011/12

Mit dem Format der Australian Goldfields Open 2011 hat World Snooker auch den Punkteschlüssel für die Saison 2011/2012 veröffentlicht. Der folgenden Tabelle können die zu erreichenden Ranglistenpunkte für jedes einzelne Turnier der Saison entnommen werden:

Montag, 20. Juni 2011

Australian Open 2011: Draw und Format

Australian Goldfields Open
18. - 24 Juli 2011, Bendigo Stadium, Victoria 

Wuxi Classic 2011: Sendetermine Eurosport

Pünktlich zum Saisonstart hält Snooker TV auch die ersten Sendetermine von Eurosport für Euch bereit! Beim ersten TV-Event der Saison handelt es sich um das Einladungsturnier Wuxi Classic 2011 in der chinesischen Provinz Jiangsu. Das Finale von 2010 zwischen Gastgeber Ding Junhui und Shaun Murphy gibt's HIER in voller Länge! Die tatsächlichen Sendezeiten weichen erfahrungsgemäß von dieser provisorischen Programmplanung ab. Kurzfristige Änderungen können der Sektion Sendetermine entnommen werden. Das Turnier wird auch von CCTV5 und anderen chinesischen Sportsendern übertragen. Infos zum Empfang gibt's HIER.

Die Saison beginnt heute!

Guten Morgen Snookerfans auf der ganzen Welt! Naja, nicht ganz... aber ich gehe mal davon aus, dass heute wieder ein paar mehr Leute den Weg hierher finden und diesen digitalen Müll lesen. Warum? Na heute fängt mit dem ersten Event der Players Tour Championship in Sheffield die neue Snookersaison an und die Stars der Szene beginnen mit dem Kampf um Weltranglistenpunkte. Hier bei Snooker TV gibt's -trotz fehlender Livebilder- den immer aktuellen Zeitplan mit Ergebnissen zum Turnier! Ab jeweils 10:00 Uhr MESZ können nun drei Tage lang alle Matches in den Live-Tickern von World Snooker, global-snooker und neuerdings auch WWW Snooker verfolgt werden. Weitere Informationen zum Format der PTC-Serie gibt's HIER.

Freitag, 17. Juni 2011

Neues Format für UK Championship

Die UK Championship wird sich dieses Jahr in einem neuen Format präsentieren: Das Turnier wird nur noch auf zwei Tischen ausgetragen und die Distanzen bis einschließlich Viertelfinale werden kürzer.

Mittwoch, 15. Juni 2011

PTC1 2011: Der Kampf um Weltranglistenpunkte beginnt!

Am Samstag, den 18. Juni 2011 ist es endlich soweit: Mit dem ersten Event der Players Tour Championship (PTC1) 2011/12  beginnt in der World Snooker Academy in Sheffield die neue Saison der Snookerprofis. Insgesamt 206 Spieler haben sich für dieses Turnier angemeldet - 93 Profis und 113 Amateure. Letztes Jahr waren es nur 150 (73 Profis). Aufgrund des großen Interesses beginnt das Turnier bereits am Samstag mit den Runden der Vor-Qualifikation. Hier bei Snooker TV gibt's dann ab Montag mit dem Beginn der Hauptrunden auch die Ergebnisse! Wer von Anfang an LIVE dabei sein will, kann ab Monatg, 10:00 Uhr MESZ alle Matches mit den Live-Tickern von World Snooker oder global-snooker verfolgen. Weitere Infos zu den ersten vier PTC-Events (Punkteschlüssel etc.) habe ich HIER zusammengetragen. Eine Liste mit allen Paarungen (inkl. Vor-Qualifikation) hat World Snooker in DIESEM Dokument veröffentlicht. In diesem Post werden nach und nach alle interessanten Links und Infos zum Turnier zusammengetragen, außerdem können hier ab Montag Spielplan und Ergebnisse abgerufen werden:

EM 2011: Die Deutschen Männer im Achtelfinale!

Bei der EBSA Europameisterschaft der Herren in Sofia stehen beide deutschen Teilnehmer in den Last 16: Patrick Einsle trifft heute im Achtelfinale um 09:00 Uhr MESZ auf Scott Donaldson, Lasse Müsntermann spielt um 12:00 Uhr MESZ gegen Lee Walker. Hier bei Snooker TV gibt's alle Live-Streams auf einen Blick! Mehr Infos in deutscher Sprache zum bisherigen Geschehen bei der EM gibt's bei Rolf Kalb und Snookermania. Hier kann der weitere Turnierverlauf bis zum Finale verfolgt werden:

Dienstag, 14. Juni 2011

Break 108 Alex Higgins (Masters 1987)

Der am 24.07.2010 verstorbene Alex "Hurricane" Higgins erreichte im Jahr 1987 das Finale des Masters in London, unterlag dort aber Dennis Taylor mit 8-9. In der ersten Runde dieses Turniers traf Higgins auf Terry Griffiths und konnte die Partie am Ende mit 5-4 für sich entscheiden. Im vierten Frame gelang Alex Higgins ein unglaubliches Century Break über 108 Punkte - und das auf eine lockere, intuitive Art und Weise, wie es sie im Profi-Snooker der Gegenwart praktisch nicht mehr gibt:

Samstag, 11. Juni 2011

World Cup 2011: Alle Teams

Das Line Up für den PTT-EGAT Snooker World Cup 2011, der vom 11. - 17. Juli in Thailands Hauptstadt Bangkok stattfindet, steht! Für das Turnier werden zwanzig 2er-Teams in vier 5er-Gruppen eingeteilt. Die ersten beiden Teams einer Gruppe kommen nach der Gruppenphase weiter ins Viertelfinale. Bei jedem Match werden sowohl Einzel- als auch Doppel-Frames gespielt. Die Teams setzen sich zusammen aus den jeweils zwei höchstplatzierten Spielern einer Nation. Für Deutschland gehen Lasse Münstermann und Patrick Einsle an den Start! Am kommenden Montag sollen laut Pressemeldung bei World Snooker weitere Einzelheiten zum Format des Turniers veröffentlicht werden. Hier gibt's jetzt schon die 20 Teams auf einen Blick:

Donnerstag, 9. Juni 2011

Europameisterschaft in Sofia

In Bulgariens Hauptstadt Sofia finden zur Zeit die EBSA 2011 European Snooker Championships (07. - 17. Juni) statt. Für Deutschland sind die üblichen Verdächtigen dabei: Lasse Münstermann und Patrick Einsle bei den Herren, Diana Stateczny und Anne Hirsch bei den Damen. Der Turnierverlauf kann auf der Seite esnooker.pl verfolgt werden. Zu 3 der insgesamt 16 Tische gibt es auch -zugegeben qualitativ mäßige- Streams, die alle drei auf einen Blick hier bei Snooker TV in der Sektion Live-Stream zu finden sind. Hier gibt's nochmal alle interessanten Links zum Turnier im Überblick:

Montag, 6. Juni 2011

Break 143 Ken Doherty (European League 1995)

Pünktlich zum Start der 23. Kalenderwoche gibt's das neue Video der Woche:
Die Premier League, bei der es dieses Jahr am 18. August weitergeht, hieß in den Jahren 1993-1997 Dr. Martens European Snooker League. Das war die Zeit von Ken Doherty. 1996 konnte der Ire, der ein Jahr später Weltmeister werden sollte, Steve Davis im Finale der European League besiegen. Auch im Jahr 1995 erreichte er das Finale, unterlag aber Stephen Hendry mit 2-10. Zuvor in diesem Turnier spielte "Ken-do" gegen Steve Davis ein geniales Break über 143 Punkte. Eurosport hat's ausgestrahlt:

Sonntag, 5. Juni 2011

Das Finale der Belgischen Snooker Meisterschaft 2011

Am 29. Mai 2011 fand in Duffel das Finale der Belgischen Snooker Meisterschaft 2011 zwischen Peter Bullen und Bjorn Haneveer statt. Bei YouTube ist ein rund 50-minütiges Video dieser Partie erschienen. Eine Übersicht über den Turnierverlauf ab den Last 32 gibt's HIER, das Scoresheet zum Finale kann HIER abgerufen werden.

Donnerstag, 2. Juni 2011

Wuxi Classic 2011: Draw und Format

Wuxi Classic , 07. - 10. Juli 2011, Wuxi City Sports Park Stadium