Montag, 1. Juni 2020

Weiter geht's!

Die World Snooker Main Tour ist wieder da! Vom 01. - 11. Juni 2020 kämpfen 64 Spieler in der Marshall Arena in Milton Keynes, England im Rahmen der Championship League Snooker um den mit £20.000 dotierten Titel. In der ersten Phase (01. - 08.06.) des Wettbewerbs werden in sechzehn 4er-Gruppen sechzehn Sieger ermittelt, die anschließend in der zweiten Phase (09./10.06.) erneut in vier Gruppen aufgeteilt werden. Die vier Gruppensieger bilden dann die Final Group und spielen in der dritten Phase (11.06.) um den Gesamtsieg. In den Gruppen spielt jeder gegen jeden ein Best-of-4-Match. Für einen Sieg gibt's 3 und für ein Unentschieden 1 Punkt. Der britische TV-Sender ITV4 ist live dabei. Eurosport zeigt ebenfalls Live-Bilder. Darüberhinaus laufen alle Begegnungen im Live-Stream bei bet365. Es wird parallel auf zwei Tischen gespielt. Auf der Seite Live-Stream werden peu à peu alle wichtigen Links für die Live-Unterhaltung veröffentlicht.

Montag, 13. April 2020

BBC zeigt WM-Klassiker

Weil die Weltmeisterschaft im Crucible Theatre verschoben wurde, zeigt die BBC vom 18.04. bis 04.05.2020 ersatzweise ausgewählte Classic-WM-Matches. Hier ist die Liste der geplanten Ausstrahlungen:

Montag, 23. März 2020

WST unterbricht Spielbetrieb / Eurosport zeigt Wiederholungen

Der Spielbetrieb der World Snooker Main Tour wurde unterbrochen. Nachdem WST zur Eindämmung der fortschreitenden Pandemie letzte Woche zuerst die Tour Championship abgesagt hatte, wurde nun auch die anstehende Weltmeisterschaft in Sheffield auf einen späteren Zeitpunkt im Juli oder August 2020 verschoben. Die Tour Championship in Llandudno soll nach jetzigem Stand vom 21. - 26. Juli 2020 ausgetragen werden.

Laut Geschäftsführer Barry Hearn arbeitet man gerade außerdem an Möglichkeiten, die Main Tour hinter verschlossenen Türen weiterzuspielen:
“Snooker players are self-employed, they need opportunities to earn prize money so we have a responsibility to them. We are currently exploring the potential to stage tournaments behind closed doors to keep the circuit alive, with more details to follow next week. Live televised coverage of the biggest sporting events can be an inspiration to people around the world in these challenging times so it is important that we strive to find solutions for our tournaments.”
Bei Eurosport laufen in nächster Zeit als Lückenfüller jede Menge Aufzeichnungen vergangener Turniere. Auf der Seite Sendetermine informiert snookertv über die aktuelle Programmplanung.

Montag, 3. Februar 2020

Judd Trump ist German Masters Champion

Judd Trump setzte sich im Finale des German Masters 2020 im Berliner Tempodrom mit 9-6 gegen Neil Robertson durch und ist damit zum ersten Mal German Masters Champion. Für den Triumph erhält der 30-jährige aus Bristol £80.000. Insgesamt hat 'The Ace in the Pack' nun 15 Ranglistentitel geholt, davon vier in dieser Saison. Hier folgt das Interview nach dem Sieg:



Auf der Seite On Demand sind Aufzeichnungen vom Turnier zu finden.