Montag, 31. Oktober 2016

China Championship 2016: Sendetermine (Eurosport)

Die Termine für die Live-Übertragungen der China Championship 2016 (01. - 05. November) bei Eurosport Deutschland. Alles Free-TV, alles LIVE:

Mittwoch, 26. Oktober 2016

International Championship 2016: Mark Selby v Liang Wenbo (Decider)

Snooker bei 1, 2 oder 3

Am Samstag, 29. Oktober 2016 trägt die Ausgabe der Kindersendung 1, 2 oder 3 den Titel "Voll ins Schwarze". In dieser Sendung dreht sich alles um Präzisionssportarten und es wird den Fragen nachgegangen: "Wie spannen Bogenschützen ihren Bogen, wie funktioniert Dart und was könnte Snooker sein?" Thomas Hein, zweifacher Deutscher Meister im Snooker und der Schiedsrichter Theo Selbertinger sind zu Gast im Studio und erklären das Spiel. Moderation: Elton.

Erstausstrahlung
Samstag, 29.10.2016, 08:10 Uhr (ZDF)

Wiederholung
Sonntag, 30.10.2016, 17:35 Uhr (KiKA)

China Championship 2016: Alle Infos (Draw, Turnierbaum, Zeitplan und Ergebnisse)

Canton Tower, 2007
(Arsuckxa)
Mit der Evergrande China Championship 2016 findet vom 01. - 05. November 2016 ein neues World Snooker Event in Guangzhou statt, das in diesem Jahr zunächst als Einladungsturnier mit 16 Teilnehmern ausgetragen wird. In den nächsten drei Jahren wird die China Championship dann zu einem Ranglistenturnier, bei dem 128 Spieler um den Titel kämpfen werden. Dieser erste Test-Durchgang eignet sich also auch für snookertv hervorragend, um ein bisschen auszuprobieren, welche Darstellungsformen gut funktionieren, um in Zukunft den Fortschritt eines Turniers hier im Blog abzubilden. Zum einen würde ich gerne den guten, alten Turnierbaum wieder einführen, zum anderen soll aber demnächst auch möglichst alles zu einem Turnier in einem einzigen Post zu finden sein. Passend zu dieser (und anderen) neuen Baustellen bei snookertv zeigt das Bild den Canton Tower, Fernseh- und Aussichtsturm von Guangzhou während der Bauphase im November 2007. Zurück zum Wesentlichen: Die 16 Teilnehmer der China Championship 2016 setzen sich zusammen aus den Top 10 der offiziellen Weltrangliste, den nächsten vier Spielern aus dem 1 Year Ranking (s. Weltrangliste) und zwei Spielern, die von der Chinese Billiards and Snooker Association (CBSA) nominiert wurden. Ronnie O'Sullivan, der für das Turnier abgesagt hat, wurde durch Mark Williams ersetzt. Das Preisgeld für den Sieger beträgt £200.000 und ist damit der höchste Top-Preis, den es je bei einem World Snooker Turnier außerhalb Großbritanniens gegeben hat. Der Sieger erhält außerdem das letzte freie Ticket für das Champion of Champions (07. - 12.11.2016 in Coventry). Hier gibt's alle wichtigen Infos auf einen Blick:

Dienstag, 25. Oktober 2016

Break 145 John Higgins (International Championship 2016)

Mit einer 145er Total Clearance spielte John Higgins in seinem ersten Match bei der International Championship 2016 in Daqing gegen Sydney Wilson das höchste Break, das bisher bei einer International Championship vor TV-Kameras gespielt wurde:

Freitag, 21. Oktober 2016

Break 143 Neil Robertson (International Championship 2013)

Das bisher höchste Break bei der International Championship spielten Neil Robertson und Mark Davis im Jahr 2013 in Chengdu. Hier die 143er Total Clearance des Australiers in der zweiten Runde gegen Thepchaiya Un-Nooh:

Donnerstag, 20. Oktober 2016

International Championship 2016: Live-Sendezeiten (Eurosport)

Die International Championship 2016 (23. - 30. Oktober) wird LIVE im Free-TV übertragen. Hier folgen die geplanten Termine für die Live-Übertragungen von Eurosport (DE). Wer wann spielt, kann dem Zeitplan zum Turnier entnommen werden. Weitere TV-Sendezeiten sind auf der Seite Sendetermine zu finden. Auf der Seite Live-Stream gibt es Links zu aktuellen Livestreams und Infos zu den Begegnungen, die im TV/Stream zu sehen sind.

Black Ball Science

Bei YouTube ist ein großartiges Video erschienen, das eine Reihe von genialen Safety Shots im sogenannten Black Ball Game zeigt, der Spielsituation beim Snooker, in der die letzte Schwarze den Frame entscheidet. Unterlegt ist das ganze mit Musik von James Newton Howard. Sehenswert!

Mittwoch, 19. Oktober 2016

International Championship 2016: Infos, Draw und Quoten

Fernsehturm, Daqing (Rilegator)
Die World Snooker Main Tour macht mit der Intenational Championship 2016 vom 23. - 30. Oktober 2016 Halt in Daqing, China. Austragungsort ist das Baihu Media Broadcasting Centre, wo sich Titelverteidiger John Higgins letztes Jahr im Finale des Turniers gegen David Gilbert durchsetzen konnte. Das Preisgeld für den Sieger beträgt £125.000. Live-Bilder liefern Eurosport und der chinesische TV-Sender CCTV5. Die Qualifikationsrunden wurden bereits Ende September in der Guild Hall in Preston, England gespielt. Vier Begegnungen aus der Qualifikation wurden allerdings vertagt und werden im Rahmen der ersten Hauptrunde (Last 64) in Daqing ausgetragen. Außerdem erhalten vier chinesische Wildcardspieler die Chance, mit einem Sieg gegen einen Profi die Runde der Last 64 zu erreichen. Hier bei snookertv gibt es wieder das gewohnte Info-Paket: Zeitplan und Ergebnisse, Live-Stream, Sendetermine, Videos. Dieser Post enthält den Draw in der klassischen Listen-Ansicht und die Wettquoten für die einzelnen Begegnungen. Der Eintrag wird während des Turniers aktualisiert!

Dienstag, 18. Oktober 2016

Haining International Open 2016 im Live-Stream

Im chinesichen Haining werden vom 17. - 21.10.2016 im Haining City Sports Center die CBSA Snooker Haining International Open (斯诺克海宁国际公开赛) ausgetragen. An dem Turnier nehmen insgesamt 128 Spieler aus 12 Ländern teil. Unter den Akteuren sind auch einige europäische Main Tour Profis: Martin Gould, Matthew Selt, Mark King, Tom Ford, Kurt Maflin, David Grace u.a. Es gibt einen Live-Stream, über den jeweils um 13:00 und 19:30 Uhr Ortszeit/CST (China Standard Time) eine Begegnung LIVE mit Kommentar und mehreren Kameras verfolgt werden kann. Hier folgen nach und nach die wichtigsten Links und Infos zum Turnier:

International Championship 2015: John Higgins v David Gilbert (Finale)

Letztes Jahr gewann John Higgins das Finale der International Championship in Daqing mit 10-5 gegen David Gilbert und holte sich so seinen 28. Titel. Damit hat der 41-jährige Schotte genauso viele Turniersiege wie Steve Davis auf dem Konto. Mehr hat mit 35 Titeln bisher nur Stephen Hendry. Das komplette Finale der International Championship 2015 in zwei Videos:

Montag, 17. Oktober 2016

Liang Wenbo holt in Manchester seinen ersten Titel

"Should he stay or should he go?" So lautet einer der Beinamen des 29-jährigen Mannes aus Zhaodong, der im Jahr 2005 als Wildcard-Spieler auf die Tour kam. Bislang sollte er immer gehen. Bei den English Open 2016, dem ersten von vier Turnieren der neuen Home Nations Series, blieb er. Mit 9-6 setzte sich Liang Wenbo im Finale des neuen Turniers, das vom 10. - 16. Oktober 2016 in der EventCity in Manchester ausgetragen wurden, gegen den Engländer Judd Trump durch. Damit gewinnt der Chinese zum ersten Mal ein Weltranglistenturnier der World Snooker Main Tour. Für den Sieg erhält 'Wenbo Selecta' £70.000 und ein Ticket für das Champion of Champions im November. In der Weltrangliste klettert er von Platz 20 auf 12.

Sonntag, 16. Oktober 2016

English Open 2016: Stuart Bingham v Liang Wenbo (Decider)

Wohl die wenigsten haben vor vier Tagen damit gerechnet, dass einer der beiden Teilnehmer im Finale der English Open 2016 Liang Wenbo heißen könnte. Mit Siegen über Graeme Dott, Shaun Murphy, Fergal O'Brien, Ben Woollaston und Anthony Hamilton erreichte die aktuelle Nr. 20 der Weltrangliste das Halbfinale und konnte sich dort in einer ungewöhnlich emotionalen Begegnung mit 6-5 gegen Stuart Bingham durchsetzen. Der Decider in Full HD:

International Championship 2016: Zeitplan und Ergebnisse

Ölpumpe in Daqing (Anthony Woodside)
Bereits zum fünften Mal wird in China vom 23. - 30. Oktober 2016 die International Championship ausgetragen. Das Turnier gehört mit einem Gesamtpreisgeld von £657.000 zu den am höchsten dotierten Wettbewerben der World Snooker Main Tour. Im ersten Jahr des Turniers konnte sich 2012 in Chengdu Judd Trump im Finale gegen Neil Robertson durchsetzen. Ein Jahr später gewann Ding Junhui, gefolgt von Ricky Walden im Jahr 2014. Letztes Jahr ist das Turnier dann nach Daqing umgezogen, wo John Higgins das Finale gegen David Gilbert gewann. Auch in diesem Jahr findet die International Championship wieder in der Nähe der Ölfelder von Daqing, den größten Erdölförderstätten der Volksrepublik China statt. Das Turnier wird von Eurosport und verschiedenen chinesischen TV-Sendern (u.a. CCTV5) LIVE übertragen. Hier bei snookertv sind auf der Seite Live-Stream während des Turniers die Links zu den besten Live-Streams zu finden. Hier folgt der Zeitplan mit Ergebnissen und allen wichtigen Infos und Links zur International Championship 2016 in Daqing:

Freitag, 14. Oktober 2016

Northern Ireland Open 2016: Erste Ansetzungen für Top-Spieler

Das zweite Turnier der neuen Home Nations Series, die in dieser Woche mit den English Open in Manchester gestartet ist, heißt Northern Ireland Open und wird vom 14. - 20.11.2016 im Titanic Exhibition Centre in Belfast ausgetragen. Damit findet zum ersten Mal seit 2008 wieder ein professionelles Snookerturnier in Nordirland statt. Der Spielplan wird zwar erst Ende Oktober nach der International Championship in Daqing bekanntgegeben, für einige Top-Spieler wurde aber jetzt schon festgelegt, in welchen Sessions sie in der ersten Runde der Northern Ireland Open 2016 spielen werden:

Donnerstag, 13. Oktober 2016

English Open 2016: Ronnie O'Sullivan v Zhao Xintong (Decider)

Mit 4-3 konnte sich Ronnie O'Sullivan bei den English Open in der Runde der Last 64 gegen den 19-jährigen Zhao Xintong durchsetzen, der gleich im ersten Frame mit einer 130er Total Clearance (s. Playlist) zeigte, was in ihm steckt. Auch im weiteren Verlauf der Partie nutzte der junge Chinese seine Chancen gut aus spielte zwei weitere Breaks in Höhe von 107 und 80 Punkten. Am Ende war es aber der erfahrene Engländer, der die Nerven behielt. Hier der letzte und entscheidende Frame der Begegnung:

Mittwoch, 12. Oktober 2016

English Open 2016: Draw (Last 32)

TV-Tisch, EventCity, Manchester
Bei den English Open in der EventCity in Manchester geht's am Donnerstag in die dritte Runde und noch 32 Spieler kämpfen um den ersten Titel der neuen Home Nations Series. Auf den Sieger des Turniers wartet neben der Steve Davis Trophy ein Preisgeld in Höhe von £70.000. Außerdem wird der English Open Champion der einzige Spieler sein, der noch die Chance hat, alle vier Turniere der Home Nations Series zu gewinnen und sich damit den Bonus über £1 Million zu holen. Dass dies tatsächlich jemandem gelingt erscheint allerdings nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass hier alle Spieler in der ersten Runde (Last 128) starten, mehr als unwahrscheinlich. Aber wer weiß... Für eine Überraschung ist der Snookerzirkus ja immer mal wieder gut. Hier folgen der Draw für die Last 32 der English Open 2016 in der klassischen Listen-Ansicht und alle wichtigen Links zum Turnier:

English Open 2016: Mark Selby v Liam Highfield (Decider)

Montag, 10. Oktober 2016

English Open 2016: Die Playlist zum Turnier

Spiel verpasst? Dieser Playlist werden nach und nach die interessantesten Begegnungen und Highlights der English Open 2016 in Manchester hinzugefügt.

Freie UK VPN Dienste

Um das Online-Angebot britischer TV-Sender auch außerhalb des Vereinigten Königreichs in vollem Umfang nutzen zu können, ist die Verbindung über ein VPN (Virtual Private Network) ratsam. So erhält man eine UK-IP und kann die Live-Streams von BBC, ITV4, Quest und Co. schauen, egal wo man sich tatsächlich aufhält. Um eine VPN-Verbindung zu nutzen, muss diese zuerst in den Netzwerkeinstellung des Betriebssystems eingerichtet und dann aktiviert werden. Hier folgt eine Liste mit aktuell funktionierenden, freien UK-VPN-Diensten und den zugehörigen Verbindungsdaten (PPTP/L2TP):

Sonntag, 9. Oktober 2016

English Open 2016: Sendetermine (Eurosport DE und Quest)

Vom 10. - 16. Oktober 2016 werden in der EventCity in Manchester die ersten English Open ausgetragen. Bei dem Turnier handelt es sich um die Auftaktveranstaltung der neuen  Home Nations Series. Neben dem Live-Stream wird es auch Live-Bilder bei den TV-Sendern Eurosport und Quest (UK) geben. Die Abend-Sessions werden allerdings nur bei Eurosport LIVE gezeigt. Quest zeigt dafür jeweils am Folgetag eine Aufzeichnung vom Abend. Das Finale wird aber von beiden TV-Sendern komplett übertragen. Bei den English Open wird insgesamt auf acht Tischen gespielt, wobei zwei Tische mit TV-Kameras ausgestattet sind. Hier folgen die geplanten Sendezeiten für Eurosport Deutschland und Quest:

European Masters 2016: Judd Trump v Ronnie O'Sullivan (Finale)

Das Finale des European Masters 2016 zwischen Judd Trump und Ronnie O'Sullivan:

Freitag, 7. Oktober 2016

Infos aus erster Hand: SnookerspielerInnen bei Twitter

UPDATE Da diese Seite eine der beliebtesten hier im Blog ist, habe ich mir die Mühe gemacht und die Liste der Twitter-Accounts überarbeitet und mit meiner Liste Snookerspieler bei Twitter abgeglichen. Ich werde versuchen, diese Übersicht im Laufe der nächsten Zeit weiter zu vervollständigen. Über Mithilfe freue ich mich!

Break 136 Mark Selby (European Masters 2016)

Das neue Höchste Break des European Masters 2016 kommt von Mark Selby. Der 'Jester from Leicester' spielte im Viertelfinale gegen Alfie Burden ein Century Break über 136 Punkte und baute seine Führung so zum 3-0 aus:

Die neue Home Nations Series im Überblick

Mit den English Open beginnt am Montag, 10. Oktober 2016 in Manchester die neue Home Nations Series. Bei der Serie handelt es sich um ein Konglomerat aus vier verschiedenen Turnieren, die in den vier Landesteilen des Vereinigten Königreichs ausgetragen werden. Die bereits etablierten Welsh Open wurden hierzu um die Wettbewerbe Scottish Open, Northern Ireland Open und English Open ergänzt. Der Spieler, dem es gelingt, alle vier Wettbewerbe der Home Nations Series zu gewinnen, erhält einen Bonus in Höhe von £1 Million.

Donnerstag, 6. Oktober 2016

European Masters 2016: Anthony McGill v Scott Donaldson (Decider)

Auch das zweite Achtelfinale des Tages zwischen den beiden Schotten Anthony McGill und Scott Danaldson ging über die volle Distanz. Der Decider:

European Masters 2016: Mark Davis v Liang Wenbo (Decider)

Der letzte und entscheidende Frame der Begegnung Mark Davis v Liang Wenbo, Last 16, European Masters 2016:

Mittwoch, 5. Oktober 2016

European Masters 2016: Ricky Walden v Alfie Burden (Decider)

Auch das zweite Achtelfinale des European Masters 2016 ging über die volle Distanz. Hier der Decider der Begegnung zwischen Ricky Walden und Alfie Burden:

English Open 2016: Zeitplan und Ergebnisse

Town Hall, Manchester (mark andrew)
Am Montag, 10. Oktober 2016 startet mit den English Open das erste von insgesamt vier Turnieren der neuen Home Nations Series. Austragungsort ist die EventCity in Manchester. Bei dem Bild handelt es sich allerdings um das Rathaus der Stadt, da die Halle, in der das Turnier ausgetragen wird von außen ziemlich langweilig aussieht und so ein Turm mit Uhr ja auch ganz gut zum Anlass dieses Eintrags passt: Zeitplan und Ergebnisse heißt der Service, der nun wieder zu jedem Weltranglistenturnier der World Snooker Main Tour (s. Kalender) hier bei snookertv zu Verfügung steht. Bei den English Open starten alle 128 Teilnehmer in der ersten Runde, das heißt dass ein Spieler zunächst einmal zwei Spiele gewinnen muss, um einen Platz unter den Last 32 (Donnerstag) zu ergattern. Wer das Turnier LIVE am Bildschirm verfolgen möchte, dem steht in Deutschland das Angebot von Eurosport zur Verfügung. Auf der Seite Live-Stream gibt es während des Wettbewerbs aktuelle Links und Infos zu den verschiedenen TV- und Streaming-Optionen.

European Masters 2016: John Higgins v Tom Ford (Full HD)

John Higgins, der sich in der ersten Runde des European Masters 2016 mit 4-0 gegen Michael Holt durchsetzen konnte (Break 118), traf in der Runde der Last 16 auf Tom Ford. Die komplette Begegnung in Full HD:

Dienstag, 4. Oktober 2016

European Masters 2016: Ronnie O'Sullivan v David Gilbert (Komplett)

European Masters 2016: Mark Selby v Dominic Dale (Komplett)

Nachdem sich Mark Selby in seinem ersten Match beim European Masters 2016 in Bukarest mit 4-0 gegen Fergal O'Brien durchsetzen konnte, traf er in der Runde der Last 32 auf den Waliser Dominic Dale. Hier folgt die komplette Begegnung in HD:

European Masters 2016: Judd Trump v Ben Wollaston (Decider)

Der letzte und entscheidende Frame der Begegnung zwischen Judd Trump und Ben Woollaston in der ersten Runde des European Masters 2016 in Full HD mit englischem Kommentar:

Montag, 3. Oktober 2016

European Masters 2016: Ricky Walden v Yan Bingtao (Komplett)

European Masters 2016: Ronnie O'Sullivan v Daniel Wells (Komplett)

European Masters 2016: Zeitplan und Ergebnisse

Mit dem neuen European Masters wird vom 03. - 09. Oktober 2016 im Circul Globus von Bukarest zum ersten Mal ein World Snooker Turnier in Rumänien ausgetragen. Die Qualifkationsrunden wurden, bis auf zwei Begegnungen, bereits vom 26. - 28.09.2016 in der Guild Hall in Preston, England gespielt. Das Preisgeld für den Sieger beträgt 75.000€. Das Turnier wird LIVE bei Eurosport übertragen. Auf der Seite Live-Stream sind alle wichtigen Links, Infos und die besten Live-Streams zu finden. Hier folgt der Zeitplan mit Ergebnissen:

European Masters 2016: Barry Hawkins v Michael Wild (Komplett)

Die Partie zwischen Barry Hawkins und Michael Wild in der ersten Runde des European Masters 2016 ging über die volle Distanz:

European Masters 2016: Neil Robertson v Graeme Dott (Komplett)

European Masters 2016: Anthony McGill v Ali Carter (Komplett)

Die Begegnung zwischen Anthony McGill und Allister Carter in der ersten Runde des European Masters 2016 ging über die volle Distanz. Hier gibt's die Begegnung ab Frame 3:

Sonntag, 2. Oktober 2016

European Masters 2016: Draw und Quoten

Am Montag, 03. Oktober 2016 ist es endlich wieder soweit und es gibt eine Woche lang Weltranglistensnooker vom Allerfeinsten! Hinzu kommt, dass unsere Akteure mal wieder neues, unbekanntes Terrain betreten. Bei dem Austragungsort des neuen European Masters handelt es sich nämlich um den Circul Globus in Bukarest. Damit macht die World Snooker Main Tour erstmals Halt in Rumänien.

Wer nicht vor Ort ist und trotzdem LIVE dabei sein möchte, ist hier bei snookertv genau richtig! Wie zu den besten Zeiten des Blogs gibt's hier nämlich wieder den Zeitplan mit Ergebnissen, die Sendetermine von Eurosport (DE) und auf der Seite Live-Stream, dem Herzstück des Blogs alle wichtigen Links und die besten Streams zum Turnier!

Samstag, 1. Oktober 2016

Break 141 Ronnie O'Sullivan (Welsh Open 2016)

Mit 9-5 konnte sich Ronnie O'Sullivan im Finale der Welsh Open 2016 gegen Neil Robertson durchsetzen. Im letzten Frame spielte 'The Rocket' mit einer 141 das einzige Century Break dieser Begegnung:

Zwei 9-Darter in einem Match (Wade und Thornton/World Grand Prix 2014)

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf den bevorstehenden PDC World Grand Prix 2016, 02. - 08. Oktober in Dublin. Im Jahr 2014 trafen in der zweiten Runde James Wade und Robert Thornton aufeinander. Beiden gelang in diesem Match ein 9-Darter:

(Q) International Championship 2016: Neil Robertson v Sam Craigie (Komplett)