Freitag, 21. Oktober 2016

Break 143 Neil Robertson (International Championship 2013)

Das bisher höchste Break bei der International Championship spielten Neil Robertson und Mark Davis im Jahr 2013 in Chengdu. Hier die 143er Total Clearance des Australiers in der zweiten Runde gegen Thepchaiya Un-Nooh:

Neil Robertson gewann die Partie mit 6-1 und unterlag in der nächsten Runde (Last 16) Peter Ebdon mit 5-6. Im Jahr zuvor kam er bis in Finale und traf dort auf Judd Trump.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen