Mittwoch, 30. August 2017

Snooker im September 2017

Im September 2017 gibt's wieder jede Menge Snooker in TV und Live-Stream! Los geht's am 04.09. mit der Six Red World Championship in Bangkok, wo statt mit 15 nur mit 6 Roten gespielt wird. Titelverteidiger bei dem Einladungsturnier (E) ist der Chinese Ding Junhui. Es folgen vom 12. - 16.09. die Ranglistenturniere (R) Indian Open in Visakhapatnam und die World Open im chinesischen Yushan (18. - 24.09.). Anschließend geht's nach Preston, England, wo vom 26. - 30.09. in der Guild Hall die Qualifikationsrunden (Q) der International Championship ausgetragen werden. Online-Wettanbieter zeigen die Begegnungen unabhängig vom TV-Programm im eigenen Live-Stream. Die World Open werden zusätzlich auch von Eurosport im Fernsehen ausgestrahlt. Der September 2017 im Überblick:

Sonntag, 27. August 2017

Break 143 Mark Selby (Paul Hunter Classic 2017)

Neues High Break in Fürth! Mark Selby spielt in seinem ersten Match gegen Michael Holt diese 143:

Samstag, 26. August 2017

Break 142 Dominic Dale (Paul Hunter Classic 2017)

Das bisher höchste Break beim Paul Hunter Classic 2017 in Fürth kommt von Dominic Dale. Der Waliser konnte sich in der zweiten Runde gegen John J Astley durchsetzen und spielte im ersten Frame der Begegnung diese 142er Total Clearance:

147 - Judd Trump - 30.03.2017 - China Open, Peking

Leider habe ich momentan wenig Zeit für snookertv und muss mich hier auf die wichtigsten Kern-Infos beschränken. Ich hoffe, dass trotzdem der ein oder andere vom Angebot auf diesen Seiten profitiert. Auf Kurz oder Lang soll es hier aber auf jeden Fall "normal" weitergehen und da darf eine vollständige Liste der Maximum Breaks (wird auch noch schöner!) natürlich nicht fehlen. Es fehlen immer noch bzw. wieder einige Videos aber irgendwann sind sie alle da, versprochen! Wir haben ja Zeit... Hier also mal wieder eine 147, und zwar die letzte, die LIVE im TV zu sehen war, die dritte in der Karriere von Judd Trump, vom 30.03.2017, China Open, Peking:


Mittwoch, 23. August 2017

China Championship 2017: Shaun Murphy v Luca Brecel (HD)

Luca Brecel gewinnt mit der China Championship sein erstes Ranglistenturnier und steht damit zum ersten Mal in seiner Karriere unter den Top 16 der Weltrangliste. Mit 10-5 konnte sich der Belgier im Finale des Turniers gegen Shaun Murphy durchsetzen. Die komplette Begegnung in einem Video: