Freitag, 30. Dezember 2011

Xiao Guodong ist Chinese National Champion

Xiao Guodong konnte sich gestern im Finale der Chinese National Championship mit 5-0 gegen seinen Kontrahenten Chen Feilong durchsetzen. Chen besiegte zuvor im Halbfinale den amtierenden Masters Champion, Chinas Superstar Ding Junhui mit 4-3, während sich Xiao mit 4-2 gegen Yu Delu durchsetzte. Alle Ergebnisse des Turniers gibt's im Pro Snooker Blog. Der 22-jährige ist damit zum ersten Mal in seiner Karriere Chinesischer Meister. Derzeit auf Platz 50 der Weltrangliste, könnte es der Chinese bis zum nächsten Cut-Off am 09. Januar 2012 sogar noch in die Top 48 schaffen. Dafür muss er aber bei PTC 12 in Fürstenfeldbruck auf jeden Fall erfolgreicher sein als Mike Dunn (Platz 49).

Zeitvertreib: Martin Gould bei der Darts WM

Am Mittwoch hatte Pinner Potter Martin Gould schonmal die Gelegenheit, die einzigartige Atmosphäre im Londoner Alexandra Palace kennenzulernen und seine Fähigkeiten als Dartspieler unter Beweis zu stellen. Der 30-jährige ist im Januar zum ersten Mal in seiner Karriere beim Masters (15. - 22.01.2012) dabei und trifft dort in der ersten Runde am 16. Januar auf Shaun Murphy. Das traditionsreiche Einladungsturnier der World Snooker Main Tour, an dem nur die Top 16 der Weltrangliste teilnehmen, findet ebenfalls im "Ally Pally" statt. Bei YouTube ist ein kleines Video von Gould's Performance erschienen. Gut, dass der Mann Snookerspieler ist..;)

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Darts WM 2012: Last 16 (LIVE)

Die Ladbrokes.com World Darts Championship 2012 im Londoner Alexandra Palace geht in die heiße Phase! Mit der Begegnung zwischen Terry Jenkins, der letztes Jahr im Halbfinale unterlag und dem amtierenden Weltmeister Adrian Lewis steht die erste Viertelfinalpartie bereits fest. Die anderen drei Viertelfinals werden heute ab 14:10 Uhr ausgetragen. Der Sender SPORT 1 ist allerdings erst ab ca. 16:30 Uhr LIVE auf Sendung. Wer nichts verpassen will, ist beim Online-Wettanbieter bet365 genau richtig, denn dort werden ALLE Spiele komplett im Live-Stream gezeigt! Da ja zur Zeit beim Snooker nicht so viel los ist, gibt's hier bei Snooker TV ausnahmsweise mal den Zeitplan mit Ergebnissen zu den letzten vier Runden der Darts WM 2012:

PTC 11: Dominic Dale versucht die 147

Immer für eine Überraschung gut: Spaceman Dominic Dale konnte sich in der ersten Runde von PTC 11 mit 4-1 gegen Ex-Weltmeister Neil Robertson durchsetzen und danach in Runde 2 auch den amtierenden PTC Champion Shaun Murphy besiegen, bevor er in der Runde der Letzten 32 Stephen Maguire unterlag. Im vierten Frame seiner zweiten Partie war der Waliser auf dem besten Wege, in die ewige Liste der offiziellen Maximum Breaks einzugehen. Leider scheiterte er an der letzten Roten und es blieb bei 112 Punkten. Sehenswert ist das Break aber allemal:

Mittwoch, 28. Dezember 2011

PTC 12/FFB Open 2012: Sendetermine Eurosport (DE)

In Fürstenfeldbruck werden vom 06. - 08.01.2012 die finalen Runden des zwölften und letzten Turniers der Players Tour Championship 2011/12 ausgetragen und es wird sich entscheiden, welche 24 Spieler vom 14. - 18. März bei den PTC Grand Finals in Galway dabei sind. Darüberhinaus ist am 09. Januar der zweite Cut-Off Point der Saison: Die aktualisierte Weltrangliste nach PTC 12 gilt als Setzliste für Welsh Open und China Open! Bei Snooker TV's Werbepartner Eventim sind übrigens immernoch Karten für das Tunier erhältlich! Hier folgen die vorläufigen Sendezeiten von Eurosport Deutschland (Free-TV und ES2). Kurzfristige Änderungen werden in der Sektion Sendetermine kenntlich gemacht.

Dienstag, 27. Dezember 2011

Wieder Q School im Mai!

Im Mai 2012 wird es wieder die Q School geben, über die JEDER SNOOKERSPIELER die Möglichkeit hat, ein 2 JAHRES TICKET für die Main Tour zu ergattern! Die Q School ist für jeden geöffnet und es gibt wieder 12 freie Plätze auf der World Snooker Main Tour. Alle Spieler, die sich über die Q School qualifizieren, sind garantiert in 2012/13 und 2013/14 dabei!

PTC Grand Finals 2012 in Galway

Die Grand Finals der Players Tour Championship 2011/12 finden im März in der Bailey Allen Hall in Galway, Irland statt. Das Turnier ist der Höhepunkt der PTC-Serie, die in insgesamt 12 Turnieren an verschiedenen Orten Großbritanniens und Europas ausgetragen wird. Sie ist für ALLE Snookerspieler geöffnet und die Top 24 der Order of Merit nach dem letzten PTC-Turnier nehmen vom 14. -18. März 2012 an den Grand Finals teil.

Freitag, 23. Dezember 2011

Das German Masters hat einen Sponsor!

PartyPoker.net ist neuer Sponsor des German Masters! Das Weltranglistenturnier findet vom 01. - 05. Februar 2012 im Berliner Tempodrom statt und war in der letzten Saison bei seiner Einführung bereits ein voller Erfolg. Titelverteidiger ist Mark Williams, der sich dieses Jahr im Finale vor rund 2.500 Snookerfans mit 9-7 gegen Mark Selby durchsetzen konnte. Die Qualifikation für das Turnier ist bereits beendet und der Draw steht. An welche Spieler die acht Wildcards gehen, steht zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht fest. Unter ihnen wird aber mit Sicherheit auch wieder der ein oder andere deutsche Spieler sein! Die acht niedriger platzierten der insgesamt 16 Qualifikanten müssen zu Beginn des Turniers zuerst in die Wildcard-Runde. Eine deutsche Überraschung ist also nicht ganz auszuschließen!

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Zeitvertreib: O'Sullivan und Lisowski in Sofia (Playlist)

Irgendwie müssen wir uns die Zeit bis zum 06. Januar ja vertreiben: Am 13. Dezember 2011 waren Ronnie O'Sullivan und Jack Lisowski zu Gast in Bulgariens Hauptstadt Sofia, um sich dort im Arena-West Cinema Complex vor rund 600 Zuschauern im Rahmen der Black Ram Snooker Show einen Schaukampf zu liefern. Vor dem Best-of-7-Match der beiden Profis spielte O'Sullivan erst noch einen Frame gegen den Bulgaren Georgi Velichkov. Ein Zeitvertreib für den wahren O'Sullivan-Fan:

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Darts WM 2012: Sendetermine SPORT1

Seit dem 15. Dezember wird im Londoner Alexandra Palace die Ladbrokes.com World Darts Championship 2012 ausgetragen. Ja ich weiß, das hier ist ein Snookerblog und das soll er auch bleiben. Aber da ja zur Zeit auf der World Snooker Main Tour nichts los ist und wir bis zum 06. Januar warten müssen, bis es mit den FFB Open 2012 die ersten Live-Bilder im neuen Jahr gibt, kann man ja mal einen Blick auf die Darts-WM werfen. Denn schließlich findet das Turnier erstens dort statt, wo auch das London Masters im nächsten Jahr zum ersten Mal stattfinden soll und zweitens ist World Snooker Chairman Barry Hearn ja auch Geschäftsführer der PDC! Darüberhinaus zeigt neben dem deutschen Sportsender SPORT1 auch bet365 alle Spiele im Stream! In der Sektion Live-Stream gibt's im Laufe des Turniers hin und wieder auch alternative Links zu aktuellen Web-Streams. Host Broadcaster ist Sky Sports. Hier folgt der Sendeplan von SPORT1:

Dienstag, 20. Dezember 2011

PTC 11 2011: Das Finale (Playlist)

Im Finale von PTC 11, dem letzten Turnier des Jahres konnte sich Tom Ford gestern Abend mit 4-3 gegen "Pinner Potter" Martin Gould durchsetzen. Der 28-jährige aus Leicester erhält für seinen zweiten Turniersieg €10.000 und 2.000 Weltranglistenpunkte. Zudem hat er einen Platz unter den Top 24 der Order of Merit sicher, die im März beim PTC Grand Final um den Gesamtsieg der Serie kämpfen. In der vergangen Saison triumphierte Ford beim dritten PTC-Event. Hier die fast komplette Begegnung (Frame 6 fehlt) des gestrigen Abends in der Playlist; Break 127 Martin Gould in Frame 5:

Montag, 19. Dezember 2011

PTC England: Finaltag (LIVE)

Letzter Tag des elften Turniers der Players Tour Championship 2011/12, PTC England in den Badminton Hallen des English Institute of Sport in Sheffield und ein letztes Mal Live-Snooker in diesem Jahr: Eurosport ist quasi den ganzen Tag auf Sendung und Snooker TV LIVE dabei! Um 10:00 Uhr MEZ geht's los mit den Achtelfinals; pro Runde gibt's ein Match auf dem TV-Tisch. Neben Eurosport zeigt auch heute wieder das Online-Wettportal bet365 Live-Bilder aus Sheffield. Hier in diesem Post gibt's nochmal den ganzen Tag auf einen Blick und am Ende -wie gewohnt- die besten Links zu aktuellen Live-Streams:

Sonntag, 18. Dezember 2011

Und noch ein Maximum!

Jamie 'Shotgun' Cope gelang heute in seinem Match gegen den Norweger Kurt Maflin in der Runde der Last 32 von PTC 11 das dritte Maximum Break seiner Karriere und gewann mit 4-3. Das ist schon die zweite 147 in diesem Turnier und die neunte in diesem Jahr:

Samstag, 17. Dezember 2011

147 - Ricky Walden - 29.11.2011 - PTC 10, Sheffield

Da muss ich mich wohl korrigieren: Hier hatte ich nämlich geschrieben, dass bis auf die Breaks von Stephen Hendry in Newport und Ronnie O'Sullivan in Fürth  keins, der bis dato sieben Maximum Breaks dieses Jahres vor TV-Kameras gespielt wurde. Das stimmt nicht! Denn die 147 von Ricky Walden am 29. November 2011 gegen Gareth Allen bei PTC 10 wurde anscheinend doch gefilmt:

147 - Ding Junhui - 17.12.2011 - PTC 11, Sheffield

Ding Junhui spielt beim laufenden PTC 11 in Sheffield sein zweites Maximum Break innerhalb von drei Tagen. Das ist die achte 147 in diesem Jahr und die sechtse in den letzten 24 Tagen! Das Break in kompletter Länge:

Freitag, 16. Dezember 2011

PTC 12 2011: Diese 16 kommen nach FFB

Heute Abend stehen sie fest: Die Last 16 von PTC 12, die vom 06. - 08. Januar 2012 in Fürstenfeldbruck zu Gast sind, um dort unter dem Namen FFB Snooker Open den Sieger des letzten Events der Players Tour Championship 2011/12 zu ermitteln! Mit von der Partie sind auch Ricky Walden und Mark Allen, die beide eine sehr erfolgreiche UK Championship hinter sich haben und sich im Halbfinale des Turniers ein packendes Duell geliefert haben. Hier alle 16 auf einen Blick:

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Zeitvertreib: Unterricht mit Judd Trump

Judd Trump erklärt ein paar Standards für's chinesische Fernsehen beim Shanghai Masters im September. Der frischgebackene UK Champion 2011 (s. Finale) verlor damals übrigens in der ersten Runde mit 1-5 gegen Stuart Bingham. Eine Aufzeichnung von Shanghai Sports:

147 von Stevens und Ding!

Beim laufenden PTC 12 in Sheffield hat es heute zwei Maximum Breaks gegeben. Das erste spielte Matthew Stevens in seinem Match gegen Michael Wasley. Der Waliser taucht damit zum ersten Mal in der Liste der offiziellen 147er auf! Das zweite Maximum Break gelang Ding Junhui in seiner Partie gegen Brandon Winstone. Der Chinese hat nun bereits drei 147er auf dem Konto. Sein erstes spielte er im Jahr 2007 beim Masters und das zweite bei der UK Championship 2008 gegen John Higgins.

Mittwoch, 14. Dezember 2011

PTC 12.1 2011: Man muss nicht alles mitmachen

Prinzipiell ist die Players Tour Championship zweifellos eine der besten Neuerungen, die Barry Hearn's "Revolution" bis jetzt hervorgebracht hat. Allerdings habe ich bei der jetzigen Struktur auch so meine Zweifel. Kurz bevor es am kommenden Samstag, den 17. Dezember 2011 mit PTC 11 losgeht und es damit dann auch wieder Live-Action am Bildschirm gibt, werden in Sheffield am 15. und 16.12. schonmal schnell die ersten drei Runden von PTC 12 ausgetragen, allerdings ohne uns, denn einen Live-Stream gibt es nicht!

Wie sich Snooker verändert

Bei YouTube ist ein sehenswerter BBC Mitschnitt erschienen, in dem der 7-fache Weltmeister Stephen Hendry die unterschiedlichen Aspekte Barry Hearn's "Snooker-Revolution" beleuchtet. Dabei bekommt man eine ganz gute Vorstellung davon, wie es in den nächsten Jahren weitergehen soll. Zwischendurch kommen neben Barry Hearn selbst auch einige populäre Spieler zu Wort, wobei deutlich wird, wie unterschiedlich die neuen Strukturen bei den verschiedenen Akteuren ankommen und dass die individuelle Sichtweise von verschiedenen Faktoren abhängt und nicht bloß Ausdruck der jeweiligen Persönlichkeit ist.

Dienstag, 13. Dezember 2011

PTC 11 2011: Zeitplan und Ergebnisse

Vom 17. - 19. Dezember 2011 findet in der Badminton Hall des English Institute of Sport in Sheffield mit dem elften PTC-Turnier das vorletzte Turnier der Players Tour Championship 2011/12 und das letzte Snooker-Event in diesem Jahr statt. Wer die Jungs also vor dem Jahreswechsel nochmal in Action sehen will, ist hier genau an der richtigen Adresse. Denn bei Snooker TV gibt's -wie zu jedem TV-Turnier- die Sendetermine, einen Zeitplan mit Ergebnissen und alle anderen wichtigen Infos für den uneingeschränkten Snookergenuss zu Hause am Bildschirm!

Montag, 12. Dezember 2011

UK Championship 2011: Judd Trump v Mark Allen (Komplett)

Na bitte, da is' es: Das Finale der 2011 williamhill.com UK Championship zwischen Judd Trump und Mark Allen in voller Länge! Es handelt sich um eine Aufzeichnung der kompletten BBC Übertragung vom 11. Dezember 2011 inklusive der Analysen mit Ken Doherty, John Parrot und Steve Davis in den Pausen. Für den Sieger dieser Best of 19 - Begegnung gab es £10.000 und 8.000 Weltranglistenpunkte:

UK Championship sorgt für frischen Wind

Mit der 2011 williamhill.com UK Championship geht eine ereignisreiche Snookerwoche zu Ende, die gute Werbung für den Sport war. Bereits vor Beginn des Turniers wurden unter den Spielern Stimmen laut, die das neue Format der UK Championship kritisieren und in der Verkürzung der Distanzen eine Abkehr von der guten alten Snookertradition sehen. Die Praxis hat m.E. aber gezeigt, dass auch in einem Best of 11 - Match noch genug Platz für das Snooker-typische Drama ist.

UK Champions Tipp: Ergebnis

Hallo liebe Tippgemeinschaft! Die UK Championship ist zu Ende und damit auch das dritte Tippspiel der Snooker TV - Tippspielsaison 2011/12. Unser Sieger heißt Franky, der einfach konstant unheimlich stark getippt hat und nur bei 6 der insgesamt 31 Begegnungen keinen Treffer landete. So konnte Franky im gesamten Tippspiel 89 Punkte sammeln und steigt damit auf Platz 14 in die Tipprangliste ein. - Herzlichen Glückwunsch!

UK Championship 2011: Mark Allen v Ricky Walden (Komplett)

Solange die Aufzeichnung vom Finale der gestern zu Ende gegangenen UK Championship 2011 noch auf sich warten lässt (es gibt ja auch einige Wiederholungen bei Eurosport), blicken wir nochmal zurück auf das Halbfinale: Im ersten konnte sich Judd Trump mit 9-7 gegen Neil Robertson durchsetzen. Das zweite Halbfinale zwischen Mark Allen und Ricky Walden endete ebenfalls 9-7. Hier die komplette Begegnung in der Playlist:

UK Finale 2011: Wiederholungen bei Eurosport

Bevor es am Samstag, den 17. Dezember 2011 schon wieder mit dem elften Turnier der Players Tour Championship 2011/12  in Sheffield weitergeht, hat Eurosport auf beiden Kanälen noch mehrmals das gestrige Finale der williamhill.com UK Championship zwischen Judd Trump und Mark Allen im Programm. Hier nochmal alle Sendezeiten der Aufzeichnungen dieses packenden Endspiels auf einen Blick:

Sonntag, 11. Dezember 2011

UK Championship 2011: Das Finale (LIVE)

Heute ist der letzte Tag einer bisher sehr erfrischenden und unterhaltsamen UK Championship 2011, die auch den TV-Zuschauer spüren lässt, dass ich sich etwas tut auf der World Snooker Main Tour. Los geht's mit dem Finale zwischen Judd Trump und Mark Allen, das über eine maximale Distanz von 19 Frames gespielt wird um ca. 15:15 Uhr MEZ und Eurosport ist mit Eurosport 2 und im Bonuskanal vom Eurosport Player von Anfang an LIVE dabei. Die entscheidende Session am Abend beginnt um 21:00 Uhr und wird von Eurosport LIVE im Free-TV gezeigt. Zuvor gibt es bereits ab 19:00 Uhr eine Zusammenfassung der ersten Session. Wer lieber den britischen Kommentar hören möchte, ist am besten beim Angebot der BBC aufgehoben: Der TV-Sender BBC 2 zeigt heute beide Sessions komplett; parallel dazu läuft aber auch der Online-Stream der BBC. Einen Stream -ebenfalls mit britischem Kommentar- gibt es auch beim Online-Wettportal bet365. Zu diesen und weiteren Möglichkeiten, das Geschehen im Yorker Barbican Centre LIVE am Bildschirm zu verfolgen, gibt es am Ende dieses Posts rechtzeitig alle aktuellen Stream-Links! Ich wünsche allen Snooker TV - Junkies und denen, die gerade noch dabei sind, süchtig zu werden, viel Spaß und Spannung bei dieser vielversprechenden Finalbegegnung der 2011 williamhill.com UK Championship im Barbican Centre von York:

PTC 11 2011: Sendetermine Eurosport (DE)

Vom 17. - 19. Dezember 2011 findet mit dem elften Turnier der Players Tour Championship 2011/12 das letzte Turnier in diesem Jahr statt und Eurosport ist nochmal auf beiden Kanälen LIVE dabei! Gespielt wird im English Institute of Sport von Sheffield. Welche Spieler alle dabei sind, kann der Match List bei World Snooker entnommen werden. Es wird voraussichtlich einen TV-Tisch geben. Neben Eurosport zeigt auch der Online-Wettanbieter bet365 Live-Bilder von dem Turnier! Dort ist allerdings eine einmalige Einzahlung erforderlich, um in den Genuss der Streams zu kommen. Wer alles in Top-Qualität und mit deutschem Kommentar sehen möchte, ist mit dem kostenpflichtigen Eurosport Player besser bedient. Dort gibt es neben beiden ES-Kanälen auch noch einen Bonuskanal, der immer nur das Bild zeigt. Außerdem sind alle Spiele nach der Ausstrahlung eine Woche lang als VOD abrufbar. Hier bei Snooker TV gibt es pünktlich zum Beginn des Turniers wieder alle gewohnten Rahmeninfos. Hier folgt der vorläufige Sendeplan von Eurosport Deutschland. Kurzfristigere Änderungen können der Sektion Sendetermine entnommen werden.

UK Championship 2011: Mark Allen v Marco Fu (Decider)


Mark Allen steht zum ersten Mal in seiner Karriere im Finale eines Weltranglistenturniers, nachdem er sich gestern Abend bei der UK Championship in York in einem packenden Halbfinale mit 9-7 gegen Ricky Walden durchsetzen konnte. Da es davon leider noch keine Bilder gibt, blicken wir noch einmal zurück ins Viertelfinale: Dort traf der 25-jährige auf Marco Fu aus Hongkong, der zuvor die Nr. 1 der Weltrangliste, Mark Selby bezwang. Der Decider:

UK Championship 1994: Stephen Hendry v Ken Doherty (Finale)

Mal wieder ein wenig Geschichtsunterricht aus gegebenem Anlass: Im Finale der 1994 Royal Liver Assurance UK Championship in Preston standen sich Stephen Hendry und Ken Doherty gegenüber. Hendry, der die Partie mit 10-5 für sich entscheiden konnte, spielte im Laufe der Begegnung sieben Century Breaks und stellte damit einen bis heute ungebrochenen Rekord auf. Hier die komplette Aufzeichnung der BBC-Übertragung vom 27. November 1994 mit dem Kommentar von Dennis Taylor in der Playlist:

Samstag, 10. Dezember 2011

UK Champions Tipp: Runde 5

Mit der UK Championship 2011 neigt sich auch unser drittes Tippspiel der Saison dem Ende. Wer der Sieger sein wird, entscheidet sich aber wohl erst mit dem Ende der fünften und letzten Runde. Deadline für die Tippabgabe ist Sonntag, 11.12.2011 um 15:15 Uhr MEZ (Der Spieltstart wurde auf Wunsch der BBC um 15 min. verschoben). Viel Vergnügen!

UK Championship 2011: Halbfinale (LIVE)

Das zweite Halbfinale der williamhill.com UK Championship 2011 zwischen Mark Allen und Ricky Walden steht an. Mit Judd Trump, der gestern Abend Neil Robertson bezwang, steht der erste Finalist schon fest. Gespielt wird in zwei Sessions: Die erste Session geht über 8 Frames und beginnt um 14:00 Uhr MEZ, die Entscheidung fällt in der zweiten Session am Abend ab 20:00 Uhr MEZ.

UK Championship 2011: Neil Robertson v Judd Trump (Playlist)

In einem packenden ersten Halbfinale konnte sich der 22-jährige Judd Trump aus Bristol gestern Abend in York bei der williamhill.com UK Championship mit 9-7 gegen den Australier Neil Robertson durchsetzen und steht damit zum dritten Mal in seiner Karriere im Finale eines Weltranglistenturniers. Es sind zwar noch nicht alle Frames der Begegnung online, aber wer's verpasst hat, kann hier schonmal anfangen! Der Rest wird dann dieser Playlist hinzugefügt, sobald die Videos verfügbar sind:

Freitag, 9. Dezember 2011

Tickets kaufen und Snooker TV unterstützen!

Tickets bei eventim.de

Dir gefällt der Dienst von Snooker TV und Du benötigst noch Tickets für eines der beiden nächsten Snookerturniere in Deutschland? Dann solltest Du nicht lange zögern und Dir jetzt Karten bei Snooker TV's Partner Eventim sichern, denn noch gibt es in allen Kategorien welche!

Vom 06. - 08.01.2012 finden in Fürstenfeldbruck mit den FFB Open 2012 die Endrunden (Last 16) des zwölften und letzten Events der Players Tour Championship 2011/12 statt. Die ersten drei Runden des Turniers werden bereits am 15. und 16.12.2011 in Sheffield ausgetragen. Die Top 24 der PTC Order of Merit nach dem Finale in FFB nehmen im März an den PTC Grand Finals teil. Hier gibt's den Draw und mit einem Klick auf das Bild geht's zu den Tickets:

UK Championship 2011: Judd Trump v Stephen Maguire (Komplett)

Im ersten Viertelfinale der UK Championship konnte sich Judd Trump gestern Nachmittag eindrucksvoll mit 6-3 gegen Stephen Maguire durchsetzen. Dabei produzierte der Junge aus Bristol Century Breaks in Höhe von 106, 106 und 120 Punkten. Heute trifft Trump damit im Halbfinale auf den Australier Neil Roberston. Eine Playlist:

Donnerstag, 8. Dezember 2011

UK Champions Tipp: Runde 4

Am Freitag und Samstag werden in York die Halbfinals ausgetragen und damit geht unser Tippspiel in die vierte Runde. Gespielt wird über eine maximale Distanz von 17 Frames, es geht also bis 9. Daher gibt es ab jetzt auch mehr Punkte: 8 für den exakten Treffer und 5 für die Tendenz. Da kann sich also noch einiges tun in der Tabelle und es könnte ziemlich spannend werden am Ende. Ich hoffe, Ihr seid alle weiter dabei und wünsche allen viel Spaß und Spannung für den Endspurt! Deadline für die Tippabgabe ist am Freitag, 09. Dezember 2011 um 13:30 Uhr MEZ. Bidde:

UK Championship 2011: Viertelfinale (LIVE)

Tag 6 der williamhill.com UK Championship 2011 im Barbican Centre, York: Heute werden die vier Viertelfinals ausgetragen und Eurosport ist im Free-TV pünktlich ab 13:30 Uhr mit der Begegnung Stephen Maguire v Judd Trump dabei! Am Abend ist allerdings erst ab ca. 21.15 Uhr mit Eurosport zu rechnen. Im Free-TV wird dann das Match zwischen Ricky Walden und Shaun Murphy zu sehen sein. Die jeweils andere Partie wird parallel bei Eurosport 2 übertragen. Mit dem Stream beim Online-Wettanbieter bet365 und dem Angebot der BBC gibt es aber auch andere gute Möglichkeiten, die Action im Barbican Centre LIVE am Bildschirm zu verfolgen. In der Sektion Live-Stream werden dazu im Laufe des heutigen Nachmittags wieder alle wichtigen Links und Infos zusammengestellt (Dort hat es leider einen kleinen Unfall gegeben). Hier gibt's nochmal den sechsten Tag im Überblick. Am Ende des Posts werden aktuelle Stream-Links veröffentlicht:

Break 144 Stephen Maguire (UK Championship 2011)


Stephen Maguire hat in seiner Achtelfinalpartie gegen John Higgins die 140 von Matthew Stevens um vier Punkte überboten und ist damit der neue Halter des Höchsten Breaks des Turniers, das mit £5.000 dotiert ist. Und hier ist es:

Mittwoch, 7. Dezember 2011

UK Champions Tipp: Runde 3 (Viertelfinale)

Am Donnstestag stehen bei der UK Championship in York die Viertelfinals an und unser Tippspiel geht in die dritte Runde. Die Distanz ist immernoch Best of 11; Deadline für die Tippabgabe ist am 08.12. um 13:30 Uhr MEZ.

UK Championship 2011: Aus für den Titelverteidiger

Für den Titelverteidiger John Higgins (s. Decider Finale 2010) ist die UK Championship 2011 schon zu Ende: Mit 4-6 unterlag der Schotte gestern Abend im Achtelfinale seinem Landsmann Stephen Maguire. Nachdem der Wizard of Wishaw mit 1-5 in Rückstand geraten war, holte er zwar die nächsten drei Frames und verkürzte so noch auf 4-5. Frame 10 sollte dann aber der letzte dieser Begegnung sein. Der Merlin of Milton trifft damit im Viertelfinale auf Judd Trump, der sich im Decider gegen Ronnie O'Sullivan durchsetzen konnte. Das erste Video zeigt die 107 von Higgins in Frame 7, das zweite Video zeigt den letzten Frame  des schottischen Duells:

UK Championship 2011: Ding Junhui v Matthew Stevens (Decider)

Wie die Begegnung O'Sullivan-Trump, ging auch das zweite Achtelfinale der UK Championship 2011 zwischen Ding Junhui und Matthew Stevens über die volle Distanz. Hier ist der Decider:

UK Championship 2011: Ronnie O'Sullivan v Judd Trump (Fast Komplett)

Moggen... Gestern Nachmittag keine Zeit gehabt? Im ersten Achtelfinale der UK Championship 2011 traf Ronnie O'Sullivan gestern auf Judd Trump. Das Match ging über die volle Distanz; hier gibt's die Playlist. Es fehlen lediglich die Frames 1 und 9:

Dienstag, 6. Dezember 2011

Break 123 Ronnie O'Sullivan (UK Championship 2011)

Ich warte ja immernoch auf die geniale 123, die Martin Gould am Sonntag gegen Peter Lines gespielt hat. Leider kann ich das Break bis jetzt noch nicht finden. Dafür gibt's aber die 123 von Ronnie O'Sullivan, der sich in der ersten Runde der UK Championship 2011 mit 6-1 gegen Steve Davis durchsetzen konnte und damit heute im Achtelfinale auf Judd Trump trifft. Das höchste Break hält übrigens nach wie vor Matthew Stevens mit seiner 140er Total Clearance.

Montag, 5. Dezember 2011

UK Championship 2011: Judd Trump v Dominic Dale (Komplett)

Hat jemand die Begegnung Judd Trump v Dominic Dale verpasst? Wenn ja, macht nichts! Da war nämlich jemand verdammt schnell und hat uns sogar 'ne Playlist gemacht:

Die Walk on Music von Steve Davis und den anderen

Gestern hat World Snooker eine Liste mit den Walk On Tunes der 32 Teilnehmer der UK Championship 2011 veröffentlicht. Hier bei Snooker TV hat es anlässlich der WM 2010 auch schonmal so eine Liste gegeben. Damals fiel mir ein Fehler auf, den ich einfach korrigiert habe und dann nicht weiter darauf eingegangen bin. Heute sehe ich, dass dieser Fehler, den damals sogar Rolf Kalb im Eurosport Forum unrecherchiert übernommen hatte, immernoch da ist: Steve Davis: Art 2070 von Noserati. Bitte was?

UK Championship 2011: Tag 3 (LIVE)

Dritter Tag der williamhill.com UK Championship 2011 im Barbican Centre, York: Heute werden die letzten vier Begegnungen der ersten Runde ausgetragen und zum ersten Mal seit Turnierbeginn ist Eurosport Deutschland auch im Free-TV LIVE dabei! Los geht's um 13:30 Uhr MEZ. Live-Bilder gibt's selbstverständlich auch bei der BBC; Infos zum Empfang sind in der Sektion Live-Stream zu finden. Darüberhinaus ist auch der Online-Wettanbieter bet365 wieder im Stream dabei. Dieser eignet sich wunderbar, um neben dem Eurosport-Match die Partie auf dem anderen Tisch zu verfolgen. Gleichzeitig unterstützt jeder, der sich über einen Link in diesem Blog bei bet365 registriert noch das Projekt Snooker TV! Hier gibt's nochmal alle vier Begegnungen auf einen Blick und am Ende des Posts die aktuellen Links zu den verschiedenen Streaming-Angeboten:

Sonntag, 4. Dezember 2011

UK Champions Tipp: Runde 2

Die ersten zwölf Begegnungen der UK Championship 2011 sind entschieden und im Spreadsheet zu unserem Tippspiel tut sich langsam was. Bevor's aber in die zweite Runde geht, müssen erst noch vier Matches der ersten Runde absolviert werden. Hier gibt's trotzdem schonmal den Post, unter dem Ihr Eure Tipps für die zweite Runde abgeben könnt. Deadline ist Dienstag, der 06.12.2011 um 13:30 Uhr MEZ. Ich wünsche weiterhin viel Vergnügen!

Break 140tc Matthew Stevens (UK Championship 2011)

Das bisher höchste Break der UK Championship 2011: Matthew Stevens, der sich klar mit 6-2 gegen Marcus Campbell durchsetzen konnte, spielte in Frame Nr. 7 dieser Begegnung eine 140er Total Clearance:

Samstag, 3. Dezember 2011

UK Championship 2008: Ronnie O'Sullivan v Rory McLeod (Komplett)

Einen wunderschönen guten Morgen! Heute geht's endlich los... Draußen ist bescheidenes Wetter und drinnen gitb's Snooker vom Feinsten mit BBC-Bonus! Ein reiner Traum! Wer Bock hat, kann noch bis 12:00 Uhr ins Tippspiel einsteigen! Wer's nicht abwarten kann und schonmal das Feeling haben will, für den haben ich hier die Begegnung zwischen Ronnie O'Sullivan und Rory McLeod aus der ersten Runde der Maplin UK Championship 2008 in voller Länge in der Playlist! Damals ging's noch über eine Distanz von maximal 17 Frames. McLeod trifft heute in der ersten Runde übrigens auf Titelverteidiger John Higgins.

UK Championship 2011: Tag 1 (LIVE)

Autor: DACP
Endlich ist es soweit: Ab heute um 12:00 Uhr MEZ kämpfen die Top 16 der Weltrangliste mit 16 Qualifikanten bei der williamhill.com UK Championship 2011 im Barbican Centre von York um den mit stolzen £100.000 dotierten Titel des UK Champion, der von John Higgins verteidigt wird. Die Stadt auf dem Bild ist übrigens York; das große Gebäude in der Mitte ist allerdings nicht das Barbican Centre, sondern das Yorker Münster, die größte mittelalterliche Kirche Englands. Aber wir machen ja hier keine Kirchengeschichte...

Das erste Turnier der Saison, das von der BBC übertragen wird, wird neuerdings auf nur zwei Tischen ausgetragen, sodass jede Partie im TV zu sehen sein wird. Der Sender Eurosport beginnt mit der Übertragung im Free-TV allerdings erst am Montag.

Freitag, 2. Dezember 2011

UK Championship 2011: Zeitplan und Ergebnisse

Zur UK Championship (03. - 11. Dezember 2011, Barbican Centre, York) darf der Klassiker natürlich nicht fehlen. Das komplette Turnier wird nach dem neuen Format auf nur zwei Tischen ausgetragen, sodass jedes einzelne Match vor TV-Kameras stattfinden wird. Neben dem Host Broadcaster BBC, zeigen auch Eurosport, Eurosport 2 und bet365 Live-Bilder aus York. Die chinesischen Sportsender CCTV5 und Shanghai G-Sports haben ebenfalls einzelne Partien im Programm. Für den Fall der Fälle gibt es also immer ausreichend Ausweichmöglichkeiten und hier bei Snooker TV alle wichtigen Links und Infos dazu. Hier folgt im guten alten Style der Zeitplan mit Ergebnissen:

PTC 10 2011: Das Finale (Komplett)

Das Finale des zehnten Turniers (28. - 30.11.2011) der Players Tour Championship 2011/12 zwischen Hitman Michael Holt und Spaceman Dominic Dale in voller Länge in der Playlist:

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Maximum Breaks: Die Preisgeldfrage

Im Laufe der Qualifikation zum German Masters und des zehnten PTC-Turniers hat es drei Maximum Breaks gegeben, von denen nur leider keins vor einer TV-Kamera gespielt wurde. Um Unklarheiten das Preisgeld betreffend zu beseitigen, erklärt World Snooker noch einmal das neue "Rolling-System" und macht deutlich, wer wieviel Geld bekommt:

Update: Weltrangliste und Order of Merit

Michael Holt, der das gestern zu Ende gegangene zehnte Turnier der Players Tour Championship 2011/12 mit einem 4-2 gegen Spaceman Dominic Dale für sich entscheiden konnte und so £10.000 und 2.000 Weltranglistenpunkte für sich verbuchen kann, belegt nun Platz 7 der aktuellen PTC Order of Merit und Platz 35 der Weltrangliste. Der nächste Cut-Off Point, bei dem die Seedingliste für Welsh- und China Open gemacht wird, ist am 09. Januar 2012, nach Beendigung von PTC 12 in Fürstenfeldbruck.

UK Championship 2011: Sendetermine Eurosport (2/DE)

Wer während der UK Championship vom 03. - 11. Dezember 2011 möglichst viel vom Geschehen in York mit deutschem Eurosport-Kommentar verfolgen möchte, kommt um den kostenpflichtigen Sender Eurosport 2 nicht herum. Eine Möglichkeit, den Kanal zu empfangen, besteht mit dem Eurosport Player (4,90€/Monat). Neben dieser offiziellen Variante gibt es aber noch andere Möglichkeiten, den Sender Eurosport 2 über das Internet zu empfangen; weitere Infos dazu gibt's in der Sektion Live-Stream. Darüberhinaus gibt es ja glücklicherweise mit der BBC und den chinesischen Sportsendern G-Sports und CCTV5 auch noch einige andere Wege, an Live-Bilder heranzukommen. Hier folgt der Sendeplan für Eurosport 2 Deutschland:

UK Championship 2011: Sendetermine Eurosport (Free-TV/DE)

Neben der BBC zeigt natürlich auch Eurosport wieder jede Menge Live-Bilder von der UK Championship, die vom 03. - 11.12.2011 in York stattfindet. Allerdings wird längst nicht alles im Free-TV gezeigt: Auch beim kostenpflichtigen Sender Eurosport 2 werden einige Sessions LIVE übertragen! Wer beide Sender jederzeit zur Verfügung haben will, kann sich zum Beispiel einen Zugang zum Eurosport Player einrichten. Weitere Möglichkeiten, das Programm von Eurosport zu empfangen, werden in der Sektion Live-Stream aufgezeigt. Hier die Übertragungszeiten für den Free-TV-Bereich von Eurosport Deutschland: