Donnerstag, 31. Januar 2013

Break 144 Michael Holt (German Masters 2013)

Gleich im ersten Frame seiner ersten Partie beim German Masters 2013 gegen Mark Williams gelang Michael Holt mit einer 144er Total Clearance das bisher höchste Break des Turniers, das mit 2.000€ dotiert ist. Der 34-jährige aus Nottingham konnte das Match am Ende auch mit 5-1 für sich entscheiden. In der Runde der Last 16 trifft 'The Hitman' damit auf Kurt Maflin aus Norwegen. Hier gibt's eine Eurosport-Aufzeichnung von dem Century Break:

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen