Sonntag, 1. Januar 2017

Championship League 2017: Alles auf einen Blick

Das neue Snookerjahr beginnt traditionell mit der Championship League, die in diesem Jahr erneut in der Ricoh Arena in Coventry ausgetragen wird. Bei dem Wettbewerb werden in sieben Gruppen à sieben Spieler sieben Sieger ermittelt, die am Ende in der Winner's Group (01. - 02. März 2017) um den Gesamtsieg der Liga kämpfen. In einer Gruppe spielt zunächst jeder gegen jeden (Round Robin) ein Best-of-5-Match. Die Top 4 der Tabelle nach dieser ersten Runde kommen weiter in die Play-Offs, wo in Halbfinale und Finale der Gruppensieger ermittelt wird, der sich einen Platz in der Winner's Group sichert. Die Plätze 6 und 7 der Tabelle scheiden aus. Die verbleibenden vier Spieler bilden mit drei weiteren Spielern die nächste Gruppe.

Live-Bilder gibt es bei bet365. Der Online-Wettanbieter zeigt jede Begegnung der Championship League Snooker 2017 im eigenen Live-Stream! Zudem gibt es die Möglichkeit, während der laufenden Begegnungen Live-Wetten zu platzieren. Alle wichttigen Links und Infos zur Live-Übertragung gibt es auf der Seite Live-Stream.

Preisgeld
Winner's Group|Sieger £10.000, Runner-Up £5.000, Halbfinale £3.000, Pro Frame (Play-Offs) £300, Pro Frame (Round Robin) £200, High Break £1.000

Gruppen 1-7|Sieger £3.000, Runner-Up £2.000, Halbfinale £1.000, Pro Frame (Play-Offs) £300, Pro Frame (Round Robin) £100, High Break £500

Diese Übersicht wird im Laufe des Wettbewerbs aktualisiert und erweitert!

Gruppe 1 (02. - 03.01.2017)
Anthony McGill (18), David Gilbert (20), Ryan Day (25), Matthew Selt (29), Ben Woollaston (27), Mark Davis (31), Robert Milkins (34)

Tabelle

Anthony McGill 2-3 Ryan Day
Mark Davis 1-3 David Gilbert

Ryan Day 2-3 David Gilbert

Gruppe 2 (04. - 05.01.2017)
Mark Williams (15), Neil Robertson (7), Michael White (24), Anthony McGill (18), Ryan Day (25), Matthew Selt (29), Mark Davis (31)

Tabelle

Neil Robertson 1-3 Anthony McGill
Mark Davis 2-3 Ryan Day

Anthony McGill 3-0 Ryan Day

Gruppe 3 (09. - 10.01.2017)
Joe Perry (8), Barry Hawkins (10), Allister Carter (13), Mark Williams (15), Neil Robertson (7), Ryan Day (25), Mark Davis (31)

Tabelle

Neil Robertson 3-1 Barry Hawkins
Mark Davis 3-2 Ryan Day

Neil Robertson 2-3 Mark Davis

Gruppe 4 (11. - 12.01.2017)
Shaun Murphy (6), Mark Allen (9), Kyren Wilson (16), Barry Hawkins (10), Mark Williams (15), Neil Robertson (7), Ryan Day (25)

Tabelle

Barry Hawkins 3-2 Ryan Day
Mark Williams 3-0 Shaun Murphy

Barry Hawkins 3-0 Mark Williams

Gruppe 5 (20. - 21.02.2017)
Stuart Bingham (2), Judd Trump (4), Liang Wenbo (11), Shaun Murphy (6), Kyren Wilson (16), Mark Williams (15), Ryan Day (25)

Tabelle

Judd Trump 3-0 Ryan Day
Mark Williams 3-0 Shaun Murphy

Judd Trump 3-0 Mark Williams

Gruppe 6 (22. - 23.02.2017)
Mark Selby (1), Ricky Walden (17), Martin Gould (19), Stuart Bingham (2), Shaun Murphy (6), Ryan Day (25), Mark Williams (15)

Tabelle

Martin Gould 3-1 Stuart Bingham
Ricky Walden 2-3 Ryan Day

Martin Gould 1-3 Ryan Day

Gruppe 7 (27. - 28.02.2017)
John Higgins (3), Michael Holt (23), Graeme Dott (30), Mark Selby (1), Ricky Walden (17), Martin Gould (19), Stuart Bingham (2)

Tabelle

Stuart Bingham 2-3 Mark Selby
John Higgins 3-2 Michael Holt

Mark Selby 0-3 John Higgins

Winner's Group (01. - 02.03.2017)
David Gilbert (20), Anthony McGill (18), Mark Davis (31), Barry Hawkins (10), Judd Trump (4), Ryan Day (25), John Higgins (3)

Tabelle

Judd Trump 2-3 John Higgins
Barry Hawkins 2-3 Ryan Day

John Higgins 3-0 Ryan Day

Abkürzungen in der Tabelle
PLD: Anzahl Spiele, W: Spiele gewonnen, L: Spiele verloren, FW: Frames gewonnen, FL: Frames verloren, PTS: Punkte

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen