Donnerstag, 23. Dezember 2010

Break 144 Stephen Hendry (Masters 2003)

Teil 3 unserer Jahresende-Century-Breaks-Lückenfüll-Aktion: Wir machen einen kleinen Sprung und kommen nach 106 und 121 zur 144. Auch hier gab's wieder mehrere attraktive Möglichkeiten. Da wir noch relativ wenig von Stephen Hendry haben und das Masters 2011 ja auch das nächste Turnier auf dem TV-Kalender ist, habe ich mich für ein Break von Stephen Hendry beim Halbfinale des Masters 2003 entschieden! Er gewann diese Partie mit 6-3 und unterlag im Finale Mark Williams. Hendry gewann das Masters in den Jahren 1989-1993 übrigens 5-mal in Folge!

Stephen Hendry 6-3 Ken Doherty
Benson & Hedges Masters 2003
Wembley Conference Centre, London, England
Watch it on Snooker TV!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen