Dienstag, 16. November 2010

Gähnende Leere in Hamm - EPTC 5 2010/Alle Videos

 

Nur wenige fanden am vergangen Wochenende (12.-14.11.2010) nach Hamm in die Sparkassen Arena zum fünften Event des Euro Players Tour Championship, dem neuen Format des Snooker Weltverbandes, das den Spielern regelmäßiges Spielen um Ranglistenpunkte näher an den Fans ermöglichen soll. Leider fehlten nicht nur die Zuschauer, sondern auch einige zentrale Figuren unter den Akteuren.
Dass Spieler, mit deren Anwesenheit im Vorfeld in Bild- und Textform geworben wird, einfach nicht erscheinen, ist in meinen Augen schlichtweg unverschämt. Eine Frechheit vom Veranstalter ist es zudem, dann an der Kasse mit dem Wissen, dass mindestens 4 Top-Spieler abgesagt haben, noch den vollen Eintrittspreis zu verlangen.
Eine weitere eklatante Schwäche wies die Turnierplanung, bzw. deren Aufbereitung für den Zuschauer auf. Ein viel zu kleiner, unübersichtlicher, unattraktiver, nicht aktueller, schlampig geführter Spielplan sollte ausreichen, um sich über den Stand der Dinge zu informieren.
Hier hätte wenigstens eine große Tafel hängen müssen, die von einer Person permanent aktualisiert und gepflegt wird. Eine noch bessere und zeitgemäßere Variante wäre eine elektronische Anzeige. Mit den Daten der Live-Scorer sollte das ja möglich sein. Auch ein Bildschirm an zentraler Stelle, der die Scores der aktuell laufenden Spiele zeigt, wäre ein Segen.
Abgesehen von diesen Minuspunkten hat es aber viel Spaß gemacht, den Profis die in Hamm dabei waren, bei der Arbeit zuzuschauen. Wenn der Weltverband an den angesprochenen Schwächen arbeitet und es schafft, sich bei diesen Turnieren engagierter und attraktiver zu präsentieren, wenn Eurosport hier nicht nur Werbung macht, sondern selbst Bilder vom Geschehen zeigt, dann kann der Euro Players Tour Championship zu einem höchst gewinnbringendem Turnier werden und dem Sport zu neuem Aufschwung verleihen. Das Interesse seitens der Fans ist m.E. da, um eine Hammer Sparkassen Arena zu füllen. Aber besteht dieses Interesse auch seitens des Weltverbandes und der Spieler? Eine Frage, die ich mit meinen Eindrücken von diesem Turnier nicht zweifelsfrei mit Ja beantworten könnte.

Euro Players Tour Championship 5 - Die Videos bis jetzt:
EPTC 5 2010 - Stephen Lee v Martin O'Donnell (Die Entscheidung)
EPTC 5 2010 - Shaun Murphy v Mike Dunn (Frames 1-3)
EPTC 5 2010 - Mark Williams v Barry Hawkins (Frames 2u.3)
EPTC 5 2010 - Ian McCulloch v Lasse Münstermann (Safety Duell)

Break 104 Stephen Lee (EPTC 5 2010)

Nachrichten
John Higgins ist zurück!

Kommentare :

  1. Danke für den interessanten Bericht.
    Schade, dass die Veranstalter nicht professionell genug waren.
    Ich wünsche allen deutschen Spielern viel Erfolg, denn je erfolgreicher sie sind, umso interessanter wird vielleicht auch Deutschland als Austragungsort.

    AntwortenLöschen
  2. Ich spreche hier natürlich nur von den Eindrücken, dich ich persönlich am Samstag gemacht habe. Vielleicht haben es andere Besucher, die an anderen Tagen da waren ja auch ganz anders wahrgenommen..?
    Der Erfolg der deutschen Spieler auf der Main Tour spielt sicher ein entscheidende Rolle, sollte aber m.E. nicht ausschlaggebend für eine gute Turnierorganisation in Deutschland sein.

    AntwortenLöschen
  3. Ja stimmt ja alles .
    Nur ist das ein Grund das am Sonntag etwa 200 Besucher gekommen sind .

    Was soll denn noch an Weltklasse Spieler kommen .

    Higgens sein Comeback hat auch keinen Zuschauer mehr gebracht .

    Oder ist Hamm einfach nicht für
    Snooker geeignet .
    Was waren das für Leute die Ronnie bei seinem ersten Auftritt in Hamm gefeiert haben .
    Wo sind sind die geblieben , denn das kommen hätte sich bestimmt gelohnt .

    Ich war begeistert .

    AntwortenLöschen