Donnerstag, 17. März 2011

PTC Finale 2011: Tag 1 (News)

Mit den PartyCasino.com PTC Grand Finals findet zum ersten Mal seit 6 Jahren wieder ein Weltranglisten -Turnier in Irland statt. Im Helix Theatre in Dublin kämpfen die Top 23 der PTC-Order of Merit seit gestern um den mit 60.000,00 £ dotierten Titel.

Stephen Maguire hatte kurzfristig abgesagt, um bei seiner Ehefrau Sharon zu bleiben, die ihr drittes Kind erwartet. Sein Gegner Stuart Bingham steht somit kampflos in den Last 16 und trifft am Freitag auf Marcus Campbell.

Michael Holt, nach einer schwachen Saison auf Platz 43 der Weltrangliste abgerutscht, konnte in der ersten Partie des Tages überraschender Weise Marco Fu mit 4-1 besiegen. Der Engländer trifft somit am Freitag im Achtelfinale auf Barry Pinches.

Mark Davis, der seine 5-10 Niederlage gegen Rory McLeod in der letzten Runde der WM-Qualifikation wieder gut machen will, bezwang Joe Jogia klar mit 4-0. Jogia war zusammen mit Gerard Greene nachgerückt, da Ding Junhui und John Higgins zuvor nicht genügend PTC-Turniere gespielt hatten, um zum Finale zugelassen zu werden. (Vgl. Die 24 Teilnehmer) Davis spielt am Freitag gegen Stephen Lee.

Anthony Hamilton spielte Breaks über 133 und 92 Punkte in seiner Partie gegen Mark Davis und gewann 4-2. Hamilton selbst ist mit seiner Leistung aber mehr als unzufrieden und macht mangelnde Motivation seit seiner Niederlage gegen Barry Hawkins bei der WM-Qualifikation für sein schlechtes Spiel verantwortlich. Der Engländer trifft am Donnerstag auf die Nr. 2 der Weltrangliste, Mark Williams.

Matthew Stevens
konnte Gerard Greene mit 4-2 besiegen und setzt so seine hervorragende Saison-Leistung weiter fort. Als Nr. 25 der Weltrangliste in die Saison gestartet, nimmt Stevens nun einen Platz unter den Top 8 ins Visier. Der Waliser trifft heute im Achtelfinale auf seinen Landsmann Dominic Dale.

Ricky Walden
, der sich kürzlich auf Hainan noch eine Lebensmittelvergiftung geholt hatte, gewann das letzte Match des Tages gegen Liang Wenbo mit 4-1 und spielt somit heute gegen Shaun Murphy.

Die Ergebnisse vom ersten Tag
(Stuart Bingham w/o Stephen Maguire)

Marco Fu 1-4 Michael Holt
93-0 (Fu 52), 0-72 (Holt 66), 13-110 (Holt 110), 24-73 (Holt 54), 55-59 (Fu 30)

Mark Davis 4-0 Joe Jogia
71-64 (Davis 36, Jogia 32), 79-10 (Davis 50), 70-0 (Davis 40), 67-52 (Davis 30, 37, Jogia 37)

Anthony Hamilton 4-2 Tom Ford
137-0 (Hamilton 133), 65-43 (Ford 35), 92-0 (Hamilton 92), 37-56 (Ford 38), 56-67 (Hamilton 34, Ford 36), 67-19 (Hamilton 54)

Matthew Stevens 4-2 Gerard Greene
70-0 (Stevens 52), 49-67 (Greene 41), 70-27, 41-69, 80-0 (Stevens 80), 97-1 (Stevens 45, 51)

Ricky Walden 4-1 Liang Wenbo
54-18 (Walden 34), 0-89 (Liang 89), 88-7 (Walden 60), 80-42 (Walden 52), 73-41 (Walden 31)

Dieser Artikel ist auch bei Snookermania erschienen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen