Sonntag, 13. März 2011

Break 142 Jamie Cope (Hainan Classic 2011)

Xingpai Hainan Classic 2011, Halbfinale: Jamie Cope gab gleich im ersten Frame dieser Begegnung mit Graeme Dott den Ton an und spielte mit einer 142er Total Clearance das bisher höchste Break des Turniers, das zugleich das 100. Century Break in seiner Karriere ist. Zuvor war Graeme Dott mit seiner 141 Halter des Höchsten Breaks, das mit £1,000 dotiert ist. In dieser Geschwindigkeit setzte sich die Partie zwar nicht fort, aber Cope gewann am Ende klar mit 5-1. Damit trifft er heute im Finale auf John Higgins, der sich im zweiten Halbfinale mit 5-3 gegen Ali Carter durchsetzen konnte.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen