Dienstag, 7. Februar 2012

Ronnie O'Sullivan gewinnt in Berlin (Frame 16/HD)

Ronnie O'Sullivan hat mit seinem Sieg beim PartyPoker.net German 2012 im Berliner Tmpodrom zum ersten Mal seit 29 Monaten wieder ein vollwertiges Weltranglistenturnier gewonnen. Am vergangenen Sonntag konnte sich der Engländer vor rund 2.500 Zuschauern mit 9-7 gegen Stephen Maguire aus Schottland durchsetzen und steht damit nun auf Platz 13 der aktuellen Weltranliste. Der 36-jährige lag bereits mit 3-6 hinten, konnte dann aber sechs der letzten sieben Frames der Partie für sich entscheiden und so den mit 50.000€ dotierten Titel des German Masters Champion holen, der von dem Waliser Mark Williams verteidigt wurde.O'Sullivan, der das Turnier in Berlin letztes Jahr zum Ärger vieler deutscher Snookerfans kurzfristig abgesagt hatte, erklärte das Tempodrom im Interview nach der Partie zum "besten Austragungsort". Hier der sechzehnte und letzte Frame der Begegnung in HD: