Donnerstag, 3. Februar 2011

Break 78 Ding Junhui (German Masters 2011)

Neben Dominic Dale, der kampflos eine Runde weiter gekommen ist, weil Gegner Ronnie O'Sullivan kurzfristig abgesagt hat, stehen bereits zwei weitere Spieler im Achtelfinale des German Masters 2011 im Berliner Tempodrom: Stephen Hendry konnte sich mit 5-2 gegen Youngster Judd Trump durchsetzen, Ding Junhui gewann deutlich mit 5-1 gegen Matthew Stevens. In Frame 3 gelang Ding Junhui mit einer 78 zum 3-0 das höchste Break dieser Partie!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen