Mittwoch, 7. November 2012

German Masters 2013: Tickets bei Eventim!

Bereits zum dritten Mal kommt die Elite der World Snooker Main Tour im kommenden Februar (30.01. - 03.02.2013) nach Deutschland, um im Berliner Tempodrom vier Tage lang um Weltranglistenpunkte und den mit 50.000€ dotierten Titel des German Masters Champion 2013 zu kämpfen. Titelverteidiger wäre eigentlich Ronnie O'Sullivan, der sich in diesem Jahr im Finale vor rund 2.500 Zuschauern mit 9-7 gegen Stephen Maguire durchsetzen konnte, sich für diese Saison aber komplett von der Main Tour abgemeldet hat. Wer sich trotzdem noch Tickets für das Turnier sichern möchte, kann das gerne beim ausgezeichneten Online-Ticketservice Eventim tun und so gleichzeitig das Projekt snookertv unterstützen! Noch sind günstige Karten in allen Kategorien verfügbar!

Kommentare :

  1. Ich kann Euch nur raten, so bald wie möglich Tickets zu kaufen, falls Ihr hin möchtet. Ich bin bereits eingedeckt. Um gute Plätze zu bekommen, muss man leider jetzt schon zugreifen. Ich war selbst ein bisschen geschockt, dass so viel schon dicht ist. Also nix wie ran an die Tickets!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. man der Kommentar von mir ist ja schon uralt...;-)

      Jetzt eher was zu Ronnie. Es ist sehr schaden, dass er jetzt offenbar endgültig die Snookerbühne verlassen hat, aber wenn er tatsächlich solche Schwierigkeiten hat, dann gibt es eben wichtigeres als Snookertuniere zu spielen. Ich bin für meinen Teil jedenfalls froh, ihn in diesem Jahr noch einmal live in Aktion gesehen zu haben und dann auch noch mit dem Sieg bei den German Masters. Wer weiß, vielleicht spielt er doch noch das ein oder andere Tunier, nur halt nicht mehr um irgendwelche Ranglistenpunkte.

      Löschen
    2. Vorerst hat er ja nur für diese Saison aufgehört. Ich bin mir noch unsicher, ob er wirklich aufhören sollte oder nicht. Einerseits geht mir das ständige Rumgeeiere auf den Sack. Entweder Schluss oder nicht, fertig. Aber ständig freut man sich auf Turnier mit ihm und dann kommt er nicht oder kündigt spontan eine Auszeit an. Desweiteren habe ich gemerkt, dass er mir in dieser Saison noch nicht wirklich gefehlt hat. Es gab Top-Snooker auch ohne ihn und wie es Judd Trump schon sagte, jetzt haben andere die Chance, die Lücke zu füllen. Auf der anderen Seite ist er natürlich ungeheuer populär und ein Turnier, an dem Ronnie teilnimmt, ist sicherlich mit mehr Fans und mehr Intensität gefüllt als andere. Beim German Masters erlebt man ja immer wieder Leute, die eigentlich nur wegen Ronnie dahin gehen. Und ich glaube auch nicht, dass er einfach so damit aufhören kann, er braucht den Sport auch einfach. Wer weiß, vielleicht sieht er ja den Zwang, sich für Turniere qualifizieren müssen, einfach mal als neue Herausforderung, immerhin trifft er dann auch mal auf junge Talente, die man sonst in den Endrunden nicht so oft zu Gesicht bekommt. Aber so oder so, Snooker geht auch ohne ihn weiter. :)

      Löschen
    3. Da bin ich ganz Deiner Meinung.
      Übrigens gehe ich nicht zu den German Masters wegen O`Sullivan. Sondern wegen des live Erlebnisses beim Snooker. Es war nur einfach Glück ( hätte ja ebenso wieder ne Absage geben können, womit wir auch gerechnet hatten ),dass er tatsächlich gespielt hat und auch noch gewonnen hat.
      Ob er nun tatsächlich nicht mehr spielen wird oder nicht, wird sich in der nächsten Saison oder irgendwann zeigen. Ich denke zwar, dass er auf Qualis keinen Bock haben wird, aber wer weiß, vielleicht hast Du recht und es stellt eine neue Herausvorderung für ihn da. Ansonsten gibts viele spannende matches und tolle Spieler auch ohne ihn.

      Löschen