Montag, 3. Dezember 2012

UK Championship 2012: Judd Trump v Mark Joyce (Decider)

Mark Joyce konnte sich in der ersten Runde der williamhill.com UK Championship 2012 mit 6-5 gegen den Titelverteidiger und Weltranglistenersten Judd Trump durchsetzen, nachdem er bereits mit 2-5 in Rückstand geraten war. Am Dienstag trifft Joyce damit in der Runde der Last 16 auf Ali Carter. Hier gibt's den entscheidenden letzten Frame dieser nervenaufreibenden Begegnung, sowie die Reaktion von Judd Trump nach der Niederlage in HD (720p):

Teil 1

Teil 2

Judd Trump nach der Niederlage

Kommentare :

  1. Schade, Ronnie nicht dabei und Judd raus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt aber noch andere gute Spieler die noch immer dabei sind!!!
      Das Snookerleben besteht ja nicht nur aus Ronnie und Judd!!!

      Löschen
    2. So sehe ich das auch Alex! Marco Fu hat mir zB gestern mal wieder richtig gut gefallen... Ab morgen wird's richtig spannend!

      Löschen
    3. Aber hallo Martin. Ist doch mal richtig schön, dass auch die jenigen gut spielen und weit kommen, die sonst immer gleich raus waren.Der nächste ist gleich Mark King. Das ist mal ne neue Mischung und das wird dann richtig spannend bei den nächsten Begegnungen.

      Löschen
    4. find's auch sehr erfrischend bis hierher.. aber mark williams würde ich noch nicht ganz abschreiben zu diesem zeitpunkt!;)

      Löschen
    5. Jawoll, Stevens im Viertelfinale!! YES!! :)

      Löschen