Freitag, 8. Oktober 2010

Zeitvertreib - Telebugs 27 - Space Age Snooker

Telebugs ist eine Zeichentrickserie aus den 80er Jahren über die Abenteuer von drei Robotern mit TV-Geräten als Köpfe.
Die Roboter heißen C.H.I.P. (Coordinated Hexadecimal Information Processor), S.A.M.A.N.T.H.A. (Solar Activated Micro Automated Non-inTerference Hearing Apparatus) und B.U.G. (Binary Unmanned Gamma camera) und werden von der fliegenden Videokamera M.I.C. (Mobile Independent Camera) begleitet. Sie wurden erschaffen von Professor Brainstrain (auch bekannt als Pwofessor Bwainstwain, aufgrund seines Sprachfehlers), um als Reporter für den TV Dierektor Mr. McStratch Feinde wie Baron Bullybyte, Magna, Angel Brain, Zudo Bug and Arcadia zu bekämpfen. Insgesamt 86 Episoden wurden von Children's ITV in den Jahren 1986–1987 ausgestrahlt. In Folge Nr. 27 'Space Age Snooker' müssen die drei Roboter die TV-Übertragung vom Finale des World Snooker Championship retten. Denn ein Außerirdischer manipuliert das Spiel mit Hilfe eines Fernsehers...

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen