Montag, 1. September 2014

147 - Cliff Thorburn - 23.04.1983 - World Championship, Sheffield

Da kann man sich mal zurücklehnen und in Ruhe eine rauchen: Das erste offiziell anerkannte Maximum Break bei einer Weltmeisterschaft. Cliff Thorburn schaffte es bis ins Finale, wo er 6-18 gegen Steve Davis verlor. Steve Davis holte sich übrigens auch im Folgejahr 1984 den Weltmeistertitel.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen