Samstag, 15. Januar 2011

Masters 2011 - Peter Ebdon v Marco Fu (Breaks 80, 107 Marco Fu + Frame 6)

Von Peter Ebdons "Force", mit der sich der Engländer noch in der ersten Runde eindrucksvoll gegen Captain Ali Carter durchsetzen konnte, war in seinem Viertelfinale beim Masters 2011 gegen den Hong Kong-Chinesen Marco Fu nicht viel zu spüren. Keine Lochsicherheit, mühseliges Break Building, schlechtes Safety Spiel und zunehmende Nachlässigkeit auf Ebdons Seite ließen den grandios gut aufgelegten Marco Fu Frame um Frame mit Breaks über 91, 80, 107 und 57 Punkten gewinnen. Lediglich in den Frames 2 und 5 konnte Ebdon seinem Gegner das Leben mit seiner destruktiven Spielweise ein wenig schwerer machen. Das Spiel endete dennoch mit 6-0 für Marco Fu. Damit trifft Fu heute im Halbfinale um 14:00 Uhr MEZ auf Mark Allen, der sich am Nachmittag mit 6-4 gegen Neil Robertson durchsetzen konnte.
Ich habe hier das 80er und das 107er Break, sowie den letzten Frame dieser Viertelfinalbegegnung zwischen Marco Fu und Peter Ebdon für Euch:

Frame 3: Break 80 Marco Fu



Frame 4: Break 107 Marco Fu



Frame 6: Marco Fu gewinnt 6-0 gegen Peter Ebdon

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen