Freitag, 13. Januar 2012

Break 135 Dennis Taylor (B&H Masters 1991)

Während in Sheffield die Qualifikation der World Open 2012 läuft, bereiten sich die Top 16 gerade auf das traditionsreiche Masters vor, das vom 15. - 22. Januar 2012 im Londoner Alexandra Palace stattfindet. Eine gute Gelegenheit, mal wieder in die Vergangenheit zu schauen: Das Masters gibt es bereits seit 1975 und wurde seitdem bis ins Jahr 2003 von der Zigarettenmarke Benson & Hedges gesponsort. Im Jahr 1991 gewann -wie auch die beiden Jahre zuvor und die beiden Jahre danach- Stephen Hendry das Turnier. Im Viertelfinale gegen Tony Meo spielte der Schotte mit einer 131 das zweithöchste Break des Turniers. Das mit £10.000 dotierte höchste Break gelang aber Dennis Taylor in der ersten Runde gegen Terry Griffiths mit 135 Punkten:

Zum Masters 2012 gibt's hier bei Snooker TV übrigens ein Tippspiel, an dem jeder teilnehmen kann!