Dienstag, 28. Juni 2011

Break 131 Stephen Hendry (Masters 1991)

Video der Woche KW 26: Stephen Hendry gegen Tony Meo. B&H Masters 1991
Von 1989 bis 1993 gewann Stephen Hendry das Masters fünf mal in Folge. Das Finale im Jahr 1991 gegen Mike Hallett sollte eins der packendsten Matches der Snookergeschichte werden. Der Golden Boy lag mit 0-7 zurück, konnte die Partie aber noch drehen und am Ende 9-8 gewinnen. Im selben Turnier traf Hendry im Viertelfinale auf Tony Meo, der über eine Wildcard am Turnier teilnehmen durfte. Hendry gewann klar mit 5-0. Gleich im ersten Frame dieser Partie gelang ihm eine geniale 131: