Freitag, 7. Mai 2010

Dott trennt sich von Pat Mooney

Graeme Dott hat verkündet, dass er ab sofort nicht mehr unter dem Management von FSTC steht. John Higgins, gegen den derzeit wegen Verdachts auf Wettbetrug ermittelt wird, ist ebenfalls bei FSTC unter Vertrag. Dott versicherte, in Zunkunft keine Geschäfte mehr mit  Pat Mooney oder der Management-Firma zu machen:

"Further to the press reports last week involving Mr Pat Mooney, I have terminated my representation contract with Pat Mooney and FSTC Management with immediate effect. I will have no further dealings with either of these parties."
DOTT SEVERS MOONEY TIES | Sporting Life - Snooker News