Sonntag, 17. September 2017

John Higgins holt in Indien Titel Nr. 29

Mit 5-1 konnte sich John Higgins im Finale der Indian Open 2017 in Vishakhapatnam gegen Titelverteidiger Anthony McGill durchsetzen und so seinen neunundzwanzigsten Ranglistentitel holen. Für den Sieg erhält der Schotte ein Preisgeld in Höhe von £50.000. Damit klettert der 42-jährige in der Weltrangliste von Platz 3 auf Platz 2. Hier der letzte Frame des schottischen Duells und das Interview nach dem Spiel:





Im Jahr zuvor gewann Anthony McGill das Turnier mit einem Sieg über Kyren Wilson.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen