Dienstag, 10. Mai 2011

Ab 11. Mai ist Q School!

Vom 11. - 28. Mai 2011 findet in der World Snooker Academy in Sheffield die Q School statt. Insgesamt 124 Teilnehmer kämpfen in drei Turnieren um einen Platz auf der Main Tour. Das Startgeld beträgt £1.000. Die 12 Halbfinalisten der drei Turniere bekommen ein Ticket für die Main Tour 2011/12. Unter den Teilnehmern sind mit Lasse Münstermann und Augusto Ruckauf auch zwei deutsche Spieler.
Einen Live-Stream wird es wohl leider nicht geben, aber die Spiele können alle im Live-Scorer von World Snooker verfolgt werden. Spielbeginn ist an allen Tagen um 11 Uhr MESZ. Hier habe ich alle wichtigen Links zur Q School zusammengestellt:

Die Liste mit den 124 Teilnehmern
Event 1: Zeitplan und Ergebnisse, Turnierbaum
Event 2: Zeitplan und Ergebnisse, Turnierbaum
Event 3: Zeitplan und Ergebnisse, Turnierbaum
Live-Scorer

Was ist die Q School? Hier wird's nochmal erklärt. U.a. kommen Jack Lisowski, Barry Hearn, Igor Figueiredo und Patrick Einsle zu Wort:

Kommentare :

  1. Erstmal ein Lob dafür, dass hier auch Augusto Ruckauf als zweiter Deutscher erwähnt wird; das habe ich sonst nirgendwo lesen können. Allerdings habe ich per google auch nichts über ihn finden können, ich schätze mal seine chancen gehen gegen null.

    Dann ein paar updates: Neben Luca Brecel scheint nun auch James Wattana eine Wildcard bekommen zu haben, wobei leider noch unklar ist, woher diese beiden Plätze kommen. Bei worldsnooker ist dazu jedenfalls noch nichts zu finden.
    Auch Sam Baird scheint schon qulifiziert zu sein; wenn ich es richtig interpretiert habe als englischer Landesmeister, aber auch hier scheinen die Inforationen eher versteckt zu sein.

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne Augusto Ruckauf auch nicht. Hätte ihn bestimmt auch übersehen, wenn bei WWWSnooker nicht die kleinen Landesflaggen vor den Namen stünden;)

    Was die Wildcards angeht, müssen wir uns wohl überraschen lassen. Da habe ich leider auch keine konkreten Infos..

    AntwortenLöschen
  3. Eine Wildcard ist soweit ich weiß schon an Luca Brecel gegangen. Mehr weiß ich dazu aber auch nicht.

    AntwortenLöschen
  4. jop, das ist auch am eindeutigsten, es steht auch auf Lucas Webseite. Wattana und Baird scheinen keine zu haben. Nebenbei: snooker.org schreibt auch für Yu Delu sowie zwei Inder, Aditya Mehta und Lucky Vatnani, könnte es Wildcards geben. Für ersteren steht das wohl schon ein paar Tage fest: http://blogs.bettor.com/United-Kingdom-offers-Aditya-Mehta-another-entry-on-the-Professional-Snooker-Circuit-a66878

    Zu den anderen beiden konnte ich leider nichts finden …

    AntwortenLöschen
  5. Nun ist endlich klar, woher die vielen freien Plätze kommen: Es gibt einfach mehr Spieler auf der Maintour, nämlich 100. Mal sehen, wie das in den Draws gelöst wird …
    Damit gibt es tatsächlich Wildcards für alle obigen Spieler, genaueres hier: http://www.worldsnooker.com/page/NewsArticles/0,,13165~2361634,00.html

    AntwortenLöschen